Alles neu: Evangelischer Congress am 11. Juni in Celle

Am 11. Juni 2017 findet der diesjährige „Evangelische Congress“ in der Congress Union Celle statt. Dazu werden wir in den vergangenen Jahren über 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Gemeinden in ganz Niedersachsen.  Inspiriert von der diesjährigen Jahreslosung lautet das Thema des Congresses  „Alles neu!“. Im Gottesdienst am Vormittag, in Workshops und Seminaren sowie in Praxisbeispielen und Impulsreferat am Nachmittag wird es Anregungen geben, um neue Formen des persönlichen geistlichen Lebens zu entdecken und auszuprobieren,...[mehr]


Vortrag von Karima Popal-Akhzarato über NSU-Komplex in der Kreuzkirche am 3. Mai

Den NSU-Komplex im Rahmen der rassistischen Normalität der deutschen Gesamtgesellschaft verstehen... Vortrag von Karima Popal-Akhzarati mit anschließender Diskussion Wie konnten Neonazis jahrelang unentdeckt mordend durchs Land ziehen? Wieso kamen die Behörden ihnen nicht auf die Spur? Warum haben sie vielmehr im Umfeld der Opfer ermittelt? Um das zu verstehen, werfen wir einen Blick auf den Alltagsrassismus sowie den strukturellen / institutionellen Rassismus, also das gesellschaftliche Klima, in dem solche Taten möglich...[mehr]


Celler Kirchenkreis steht vor der Wahl einer Superintendentin

Andrea Burgk-Lempart und Dagmar Henze präsentieren sich am 14. Juni 2017 im Kirchenkreistag Celle   Nach dem plötzlichen Tod von Superintendent Dr. Hans-Georg Sundermann im Herbst des vergangenen Jahres stehen jetzt die Zeichen in Celle auf Neuanfang. Der Bischofsrat in Hannover hatte Mitte März dem Wahlausschuss des Celler Kirchenkreistages unter Leitung von Pastor Wilfried Manneke drei Bewerber für das Amt des Superintendenten vorgeschlagen, der Wahlausschuss musste die Anzahl der Bewerber seinerseits auf zwei reduzieren. Die Wahl...[mehr]


Martin Luther in der Kita - Religionspädagogischer Fachtag in Celle

Frei, schlau, mutig und von Gott geliebt - unter dieser Überschrift beschäftigen sich die Erzieherinnen und Erzieher der evangelischen Kindertagesstätten seit einem Jahr mit dem Thema Martin Luther. Im Zuge dieser Beschäftigung mit Martin Luther und der Reformation wurde in jeder Kindertagesstätte ein Lutherbotschafter, eine eigene Lutherbotschafterin benannt.  Martin Luther wusste, dass ein mündiger Christ immer auch ein gebildeter Christ sein muss. Deshalb setzte er sich für Bildung ein und das für Jungen und Mädchen. Er...[mehr]


Komponist des Luther-Pop-Oratoriums kommt am 21. Mai nach Nienhagen

Am Sonntag, dem 21. Mai ist Dieter Falk um 18.00 Uhr in der Laurentiuskirche zu Gast - einer der erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten und Musiker, der sowohl in der Kirchenmusik als auch in der Pop-Musik immer wieder neue musikalische Akzente setzt. Zuletzt hat seine CD „Tribute to Luther“ für Aufsehenn gesorgt.  Dieter Falk ist Keyboarder, Arrangeur und Komponist, studierte Jazz, Kirchenmusik und Schulmusik an der Musikhochschule Köln – im Hauptfach Klavier, im Nebenfach Saxophon. 1985 erschien seine erste Soloplatte „On Time und...[mehr]


Letzte Veranstaltung der „BilderKlänge“ – Die Celler Schlosskapelle zu Gast in der Stadtkirche St. Marien

Am Freitag, dem 07.04.2017, um 19.30 Uhr, lädt die Celler Stadtkirchengemeinde letztmalig zu einer Veranstaltung der Reihe „BilderKlänge“ ein. Mit ihr wollen Kirche und Residenzmuseum gemeinsam im Jahr Reformationsjubiläums die Schönheit und Bedeutung der Celler Schlosskapelle in den Fokus rücken. „Bilder von Gott“ stehen im Mittelpunkt der einstündigen Veranstaltung der Reihe „BilderKlänge“, die im Laufe der vergangenen zwei Jahre viele Freunde gefunden hat. Auch wenn es im Alten Testament heißt „Du sollst Dir kein Bildnis machen“, so...[mehr]


Konzertprojekt "die populäre orgel" am 24. März in Bröckel und am 25. März in Beedenbostel

Ist es – Jazz? Oder ist es nicht vielleicht doch klassische Kirchenmusik? Die Musik des Konzertprojektes „die populäre orgel“ entzieht sich einer Kategorisierung. Will partout nicht in eine Schublade gehören. Für sein Projekt hat der Dortmunder Organist Dietmar Korthals bekannte Choralmelodien genommen und diese konzertant für die Pfeifenorgel bearbeitet – mit der ganzen Bandbreite an Stilmitteln, die der Jazz und der Pop zu bieten hat. Bewährte Elemente der klassischen Orgelmusik wurden zugleich berücksichtigt: Pop-Rhythmik trifft...[mehr]


Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm und Bettina Limperg

Die Vortragsreihe des Oberlandesgerichts Celle schließt für das Winterhalbjahr 2016/2017 mit einem gemeinsam mit dem Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Celle veranstalteten Podiumsgespräch. Zum Thema „Die Zukunft der Gerechtigkeit“ diskutieren am Donnerstag, 23. März 2017, um 19 Uhr in der Stadtkirche „St. Marien“ in Celle Bettina Limperg, Präsidentin des Bundesgerichtshofs, und Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Ratsvorsitzender der EKD. Der Einlass ist frei, eine Anmeldung...[mehr]


Kirche trifft: Theatergespräch am Sonntag zu "Hiob"

Am Sonntag, dem 12. März findet das 15. Theatergespräch in der Reihe „Kirche trifft“ im Schlosstheater statt. Im Anschluss an die Aufführung „Hiob“ in der Theaterfassung von Koen Tachelt nach dem Roman von Joseph Roth leitet der stellvertretende Superintendent des Kirchenkreises, Uwe Schmidt-Seffers,  das Gespräch, an dem neben Ralf Blase, Dramaturg, sowie den Schauspielern Katrin Steinke Quintana und Johann Schibli der Kulturbeauftragte des Kirchenkreises, Michael Stier, teilnehmen. Die Aufführung des Stückes beginnt um 15.00 Uhr,...[mehr]


Kirche trifft Kino zeigt am Montag den Film „Rot“

Am Montag, dem 6. März um 19.00 Uhr widmen sich Thomas A. Müller und Michael Stier dem Film "Rot“, der den Abschluss von Krysztof Kieslowskis Trilogie „Drei Farben“ aus den Jahren 1993 und 1994 darstellt und in einem dramatischen Finale die Protagonisten aller drei Filme zusammenführt. Kino achteinhalb, CD Kaserne, Gebäude 11, Zugang über die Hannoversche Straße. Eintritt frei[mehr]


Lutheroratorium. Ausverkauft

Die Vorstellung des Pop-Oratoriums Luther in der AWD Arena in Hannover ist "über die Bühne" gegangen - leider ist nun auch der Vorverkauf für die Aufführung des vielgelobten Pop-Oratoriums am 2. April 2017 beendet worden, weil sämtliche 1100 Karten verkauft sind.[mehr]


„BilderKlänge“ – die Celler Schlosskapelle am 3. März im Mittelpunkt eines Abends in der Stadtkirche

Am Freitag, dem 3. März, um 19.30 Uhr, lädt die Celler Stadtkirchengemeinde zum dritten Mal zur Reihe „BilderKlänge“ ein. Mit ihr wollen Kirche und Museum im Jahr des Reformationsjubliäums 2017 die Schönheit und Bedeutung der Celler Schlosskapelle in den Fokus rücken.   Noch bis zur Eröffnung der großen Reformationsausstellung setzen die beiden Initiatoren der „BilderKlänge“, der Theologe Michael Stier und Museumsleiterin Juliane Schmieglitz-Otten, die Reihe „BilderKlänge“ fort, mit der sie die wunderschöne Celler Schlosskapelle zum...[mehr]


Vortrag: Theolinguistik, Sakralsprache und Kirchenlied. Zum Verhältnis von Religion und Sprache

Die Gesellschaft für deutsche Sprache, Zweig Celle, lädt zu einem Vortrag von Prof. Dr. Albrecht Greule (Regensburg) am 5. April 2017 um 19.30 Uhr im Beckmannsaal, Magnusstraße 4,Celle ein. Der Titel des Vortrages lautet:   Theolinguistik, Sakralsprache und Kirchenlied. Zum Verhältnis von Religion und Sprache                    Herr Prof. Greule (geb. 1942 in Bühl/Baden) studierte Klassische Philologie, Germanistik und Indogermanistik an der...[mehr]


Veranstaltungsprogramm zum Jubiläumsjahr der Reformation

Die evangelischen Kirchen haben sich lange auf dieses Jubiläumsjahr der Reformation vorbereitet. Im Vorfeld sind, typisch protestantisch, viele Diskussionen geführt worden, was eigentlich im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht. Ist es der Reformator Martin Luther, dessen Thesenanschlag am 31. Oktober 1517 als Startpunkt der Kirchenerneuerung gilt, oder ist es vielmehr die reformatorische Bewegung selbst, die er ausgelöst hat und an der neben Luther viele wichtige andere Akteure beteiligt waren? Typisch protestantisch ist auch, dass es bis...[mehr]


Exemplarische Kirchenerkundung am 24. Februar: Die Stadtkirche - typisch evangelisch

Sehr viele Menschen in Celle und auch die meisten Touristen halten die Ausschmückung der Stadtkirche St. Marien irrtümlich für ein Überbleibsel aus der vorreformatorischen Zeit. Warum die Stadtkirche nach der Reformation komplett neu ausgestattet wurde, soll in einem vom Team Kirchenpädagogik des Kirchenkreises Celle vorbereiteten Workshop am Freitag, 24. Februar 2017, deutlich werden. Nach einem Impulsreferat von Friedrich Kremzow gibt es einen Erkundungsgang durch die Stadtkirche auf den Spuren lutherischen Denkens. Die Veranstaltung will...[mehr]


Gospel-Werkstatt mit Cantamus Celle am letzten Märzwochenende in Westercelle

Unter dem Motto  „Make a joyful noise“ lädt Keiskantorin Almut Höner zu Guntenhausen  besonders Kinder (ab 10 J.), Jugendliche  und Eltern zu einem Chorwochenende ein, an dem reizvolle neue und alte Gospels mit Klavierbegleitung geprobt und am Sonntag im Gottesdienst aufgeführt werden sollen.  Als Gast-Chorleiter konnten wir Jan Meyer, der viel Erfahrung in der Gospelkirche Hannover mitbringt, gewinnen! Wir  proben im Gemeindesaal der Christuskirche Westercelle, am Freitag,   31.03.17:...[mehr]


Frauenfrühstück in Klein Hehlen am 18. Februar

„Gut essen = Gutes Essen?“ Das fragt Ricarda Rabe, Theologische Referentin für Kirche und Landwirtschaft, beim Frauenfrühstück am 18. Februar um 09.00 Uhr. Dazu lädt die Kirchengemeinde Klein Hehlen in die Bonifatiusstraße 13 ein. Gesundes einkaufen, regionale Produkte, kein Tier soll leider, und der Familie schmecken soll es auch noch – wie bekommt man das unter einen Hut? Wenn man dazu noch kein Großverdiener ist und wenig Zeit hat… Frau Rabe gibt Anregungen, wo man ansetzen kann.   Die Kosten betragen 4 Euro.  Anmeldung...[mehr]


Gottesdienst am Sonntag in Nienhagen stellt das Buch der Bücher in den Mittelpunkt

Die Reformation vor 500 Jahren führte zu einer Wiederentdeckung der Bibel. Die Nienhagener Pastoren wenden sich im Gottesdienst am 5. Februar um 10 Uhr dem Buch der Bücher zu und sprechen darüber, welche Bedeutung die Bibel für den christlichen Glauben hat. Im Gottesdienst wird auch der frühere Diakon der Laurentiusgemeinde, Frank Hartmann, interviewt, der jüngst für den renommierten Herder-Verlag eine neue Kinderbibel geschrieben hat.[mehr]


Vortrag am 15. Februar in Klein Hehlen: Wilhelm Busch und die Religion

Am Mittwoch, 15. Februar, findet dazu um 19:30 Uhr ein Vortrags- und Gesprächsabend statt. Zum Leben und Werk des humoristischen Dichters, Zeichners und Malers referiert Dr. Helmut Geiger. Die Schauspielerin Rosemarie Schilling rezitiert Texte von Wilhelm Busch. Ort: Gemeindehaus Bonifatiuskirche, Bonifatiusstr. 13 in Celle. Es lädt ein die Kirchengemeinde Klein Hehlen. Der Eintritt ist frei. „Max und Moritz“ (1865), „Der heilige Antonius“, „Herr und Frau Knopp“, „Die fromme Helene“ usw. – viele kennen Bildergeschichten des beliebtesten...[mehr]


„BilderKlänge“ am 3. Februar – Musizierende Engel der Celler Schlosskapelle zu Gast in der Stadtkirche St. Marien

Am Freitag, dem 3. Februar, um 19.30 Uhr, lädt die Celler Stadtkirchengemeinde wieder zu einer Veranstaltung der Reihe „BilderKlänge“ ein. Mit ihr wollen Kirche und Residenzmuseum im Vorfeld der großen Reformationsausstellung die Bedeutung und Schönheit der Celler Schlosskapelle in den Fokus rücken. Unter dem Motto „Engelstöne“ geht es diesmal um die Darstellung der Musik in der Schlosskapelle. „Engelstöne“ erklingen in der kommenden  Veranstaltung aus der Reihe „BilderKlänge“, die der Theologe Michael Stier und Museumsleiterin Juliane...[mehr]


Hans-Ulrich Schrafnagel wird am Sonntag, den 8. Januar in der Blumlage offiziell in seinen Dienst als Prädikant eingeführt

Ehrenamtliche Predigerinnen und Prediger gewinnen in Zukunft an Bedeutung in der evangelischen Kirche.   Am Sonntag, den 8. Januar wird Hans-Ulrich Schrafnagel im Gottesdienst um 10 Uhr in der Blumlage offiziell durch den geschäftsführenden Superintendenten Uwe Schmidt-Seffers in seinen Dienst eingeführt. Schrafnagel, der am KAV Gymnasium, an der OS Klein-Hehlen und am HBG als Lehrer und stellv. Schulleiter tätig war, hat an einem zweijährigen Prädikantenkurs der Hannoverschen Landeskirche teilgenommen und nach einem intensiven...[mehr]


Kirche triftt Kino am 9. Januar: "Der diskrete Charme der Bourgeoisie" von Luis Bunuel

Am Montag, dem 9. Januar um 19.00 Uhr widmen sich Thomas A. Müller und Michael Stier dem Film "Der diskrete Charme der Bourgeoisie" von Luis Bunuel aus dem Jahr 1972. Der Film thematisiert spöttisch die dekadente Lebensführung der high society. Es treten auf: Geistliche, Gefängniswärter, Kommissare, Terroristen, Gangster und Soldaten.Kino achteinhalb, CD Kaserne, Gebäude 11, Zugang über die Hannoversche Straße. Eintritt frei[mehr]


Weltgebetstag 2017: Vorbereitungs-Werkstatt in der Familienbildungsstätte am 14. Januar

Das ökumenische Frauenteam im Kirchenkreis Celle lädt am Samstag, den 14. Januar 2017 zur Weltgebetstag-Werkstatt im Urbanus-Rhegius-Haus ein. In diesem Jahr stehen die Philippinen im Focus des weltweit und ökumenisch gefeierten Gebetstages am 3. März, der sich dadurch auszeichnet, dass Glaube und gesellschaftliches Engagement immer zusammengedacht werden. Das Vorbereitungsteam um Astrid Lange möchte in diesem Jahr an das erfolgreiche Vorbereitungstreffen im vergangenen Jahr anschließen, an dem 90 Vertreterinnen aus den Kirchengemeinden...[mehr]


Werkstatt zum Frauensonntag

»auf.Recht - Röm 3, 21-26« Ojeh, wird die eine oder andere denken, ein Paulustext zum Frauensonntag – und dann noch ein so  komplizierter: Rechtfertigung, Gericht, Sünde, Blut und Opfer - das sind wirklich harte Brocken für einen einzigen Gottesdienst, in dem es ja vor allem auch darum geht, miteinander zu feiern und sich gegen- seitig zu stärken. Doch der biblische Text ist eine gute Wahl für das Refomationsjubiläumsjahr. Es lässt sich darin viel Ermutigendes entdecken und vielleicht auch ein neuer Verbündeter: Paulus. Seit einigen...[mehr]


Licht aus der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem wird am Sonntag in Nienhagen verteilt

Im Gottesdienst am 4. Advent verteilen die christlichen Pfadfinder vom Verband VCP in der Laurentiuskirche Nienhagen wieder das Friedenslicht aus Bethlehem. Der Gottesdienst beginnt um 18.00 Uhr. Die Gottesdienstbesucher sind aufgerufen, Laternen mitzubringen, um das Licht nicht nur nach Hause zu tragen, sondern es auch in der Nachbarschaft oder unter Freunden mit persönlichen Friedensgrüßen zu verteilen. [mehr]


Frauenfrühstück mit Lesung

»Die starke Frau an Luthers Seite« Wir laden ein zum Frauenfrühstück, bei dem Eleonore Dehnerdt aus ihrem Buch „Katharina - Die starke Frau an Luthers Seite“  lesen und uns Katharina von Bora  im Gespräch näherbringen wird. Über das Buch:Mit 24 Jahren flieht Katharina von Bora aus dem Kloster. Sie will mit dem Gottesbild der Reformation in ein neues Leben aufbrechen. Sie lernt das Kinderhüten, Schweinezüchten und Bierbrauen, erlebt die erste Liebe und meistert alles mit bewundernswerter Eigenständigkeit. Doch dann will sie den...[mehr]


Gottesdienst zum internationalen Frauentag

Wir laden ein zum Gottesdienst mit dem Thema „auf.Recht!?“. TerminSonntag, 12. März 201710.00 UhrOrtKirche Neuenhäusen - Celle Ein Termin des Frauenwerks Celle.[mehr]


Kirchenkreise Celle und Soltau suchen Fundraiser/in

Die Evangelisch-lutherischen Kirchenkreise Celle und Soltau suchen zum 1. Februar 2017 eine Fundraiserin / einen Fundraiser in Vollzeit (38,50 Wochenstunden), aus formalen Gründen zunächst für ein Jahr befristet mit der konkreten Aussicht auf eine unbefristete Anstellung Wer wird sind: Die Kirchenkreise Celle und Soltau mit einem gemeinsamen Kirchenamt in Celle haben vor zehn Jahren mit professionellem Fundraising begonnen. Viele der insgesamt 42 Kirchengemeinden haben sich auf den Weg gemacht, größere Eigenverantwortung auch in...[mehr]


Christoph Ricker stellt sich der Johannisgemeinde in Winsen vor

Am Sonntag, den 4. Advent hält Altenceller Pastor um 10.00 Uhr Aufstellungspredigt in Winsen Es ist Bewegung in der Besetzung der beiden Pfarrstellen in Winsen: Am kommenden Sonntag wird Christoph Ricker sich mit einem Gottesdienst der Johannisgemeinde vorstellen. Der Kirchenvorstand hat sich in seiner Novembersitzung in einer geheimen Abstimmung einmütig dafür entschieden, dass Pastor Ricker neben Mirco Kühne die zweite ganze Pfarrstelle in Winsen übernehmen soll. Diese Personalentscheidung wollte die Vorsitzende des Kirchenvorstandes,...[mehr]


Geschätzter Mitarbeiter im Kirchenamt verstorben

Plötzlich und unerwartet ist Herr Armin Ziesmann im Alter von 61 Jahren verstorben. Armin Ziesmann war seit zehn Jahren im Kirchenamt Celle tätig und wurde als fröhlicher und hilfsbereiter Mensch und Mitarbeiter geschätzt. In der Bauabteilung hat sich sehr gewissenhaft und einsatzbereit für die Belange der Kirchengemeinden eingesetzt. Das Engagement in seiner Heimatgemeinde Westercelle als Kirchenvorsteher und Baubeauftragter sowie Verantwortlicher für den Gemeindebrief und das Internet waren beispielhaft, seine Freude am Singen...[mehr]


Treffer 1 bis 30 von 607