Fr., 12.06.2020

an(ge)dacht - Musik und Wort zur Marktzeit

Kategorie: Allgemeine News, Texte Startseite

Die Macher im Vorder- und Hintergrund: Kirchenmusiker Michael Voigt, Vertretungsküster Ralf Ginski und Pastor Volkmar Latossek

Wegen der Corona-Pandemie dürfen zurzeit noch keine Konzerte stattfinden. Dieses Verbot betrifft auch die bekannten „Mittagspausen zur Marktzeit“ in der Stadtkirche

St. Marien Celle. Unter den bekannten Abstands- und Hygieneregeln sind aber ja seit Mitte Mai wieder Gottesdienste möglich. Zusätzlich zu den sonntäglichen Gottesdiensten ist die Stadtkirche derzeit auch mittwochs und samstags, parallel zum Markt,

von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr zur stillen Andacht geöffnet. Zur samstäglichen Öffnung um 11.00 Uhr bietet die Gemeinde nun bis Ende September unter dem Titel „an(ge)dacht“ jeweils einen halbstündigen Gottesdienst mit deutlichem musikalischem Schwerpunkt an. Zu hören gibt es viel Orgelmusik, aber auch (zunächst natürlich in kleinen Besetzungen) Kammermusikalisches und hoffentlich ab Ende August auch wieder Chormusik.