Mo., 12.02.2018

Konzert am 3. März: Arabische Liebeslieder mit dem IBTAHIDSCH Ensemble und dem ensemble tu solus

Kategorie: Texte Startseite

Am Sonnabend, 3. März 2018, findet um 19.00 Uhr in der Evangelisch-reformierten Kirche („Hugenottenkirche“) in Celle ein besonderes interkulturelles Konzert statt. Unter dem Titel „Adam und Eva“  werden Arabische Liebeslieder mit dem IBTAHIDSCH Ensemble und dem ensemble tu solus unter der Leitung von Claudia Ott präsentiert.

 „Ich bin Adam in ihren Augen ... sie ist in meinen Augen Eva“, so heißt es in einem beliebten modernen arabischen Liebeslied. Arabische Lieder prägen die Lebenswelt vieler in Celle lebender Flüchtlinge. In Musik und Text werden einige der schönsten Stücke aus dem Kunst- und Volksliedbereich präsentiert. Einige von ihnen lassen sich auch religiös deuten, hier verschwimmt die Grenze zwischen Gottes- und Menschenliebe.

Jedes Lied wird mit seinem Text in arabischer Sprache und deutscher Übersetzung vorgetragen. Claudia Ott wird als Moderatorin die Lieder und die vertonte Lyrik historisch und kulturell einordnen. Hierbei werden erstaunliche Parallelen speziell zur Musik des europäischen Barock deutlich. Mit dem auf Alte Musik spezialisierten ensemble tu solus aus Beedenbostel als Gast soll einen Brückenschlag versucht werden.

Das IBTAHIDSCH Ensemble setzt sich aus arabischsprachigen Flüchtlingen zusammen. Der Name bedeutet „Freue dich“ und ist ein Zitat aus einer arabischen Übersetzung des Weihnachtslieds „Fröhlich soll mein Herze springen“.  Das Ensemble wurde 2015 durch die Chorleiterin und Arabistin Dr. Claudia Ott gegründet und wird vom Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Celle getragen.

Veranstalter des Konzerts ist die  Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Celle in Kooperation mit: Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Celle, Katholisches Dekanat Celle, Concordia Gemeinde. Evangelisch-lutherische Freikirche in Celle und Evangelisch-lutherische Christusgemeinde (SELK). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.