Do., 05.11.2020

Pressemeldung zum 9. November

Kategorie: Texte Startseite, Allgemeine News

Am 9. November 2020 jährt sich zum 82. Mal die Pogromnacht von 1938, in der Synagogen und Gebetsräume in Brand gesteckt und verwüstet wurden. Ebenso wie Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe. In dieser Nacht wurden 400 Jüdinnen und Juden ermordet, 30.000 in den folgenden Tagen in Konzentrationslager verschleppt. Zum Gedenken an die Pogromnacht lädt die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e. V. Celle am 9.11. um 17.00 Uhr zu einem Gottesdienst in die Stadtkirche mit Superintendentin Andrea Burgk-Lempart und Pastor Dirk Wagner ein. Da der geplante Rundgang zu den in Celle neu verlegten Stolpersteinen wegen der verschärften Corona-Regeln nicht stattfinden kann, werden die Namen und Schicksale der Celler Opfer im Gottesdienst verlesen und ihrer gedacht.