Di., 14.04.2020

Seelsorge-Hotline der Kirchen

Kategorie: Texte Startseite

Die beiden großen christlichen Kirchen in Niedersachsen haben in Absprache mit der Telefon-und Notfallseelsorge eine Seelsorge-Hotline in der Corona-Krise eingerichtet. 

Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 111 20 17 stehen täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) zwischen 14 Uhr und 20 Uhr parallel drei ausgebildete Seelsorger*innen für Gespräche zur Verfügung.  

Technisch unterstützt wird das Projekt von der NDR-Media GmbH in Hamburg. NDR 1 Niedersachsen weist an jedem Werktag auf das Angebot hin.

158 Seelsorger*innen aus den evangelisch-lutherischen Kirchen, der evangelisch-reformierten und der römisch-katholischen Kirche arbeiten mit.