Mi., 14.03.2018

Wunde Punkte in der Karwoche - Passionsandachten in der Stadt

Kategorie: Allgemeine News

Der Ev.-luth. Kirchenkreis Celle lädt auch in diesem Jahr wieder zu den Wunden
Punkten, da sind sechs Passionsandachten in der Karwoche. Jede Andacht widmet sich einem besonderen Ort, der mit aktuellem Leid von Menschen oder Tieren in Berührung kommt: Jeder Ort ein wunder Punkt, der Beachtung verdient - samt den Frauen und Männern, die dort arbeiten oder Hilfe benötigen. Die Idee der Wunden Punkte ist aus der Einsicht erwachsen, dass das Leiden Jesu die Augen für aktuelles Leid öffnen soll und die Frage aufwerfen, wie Leid, Konflikte und Spannungen heute überwunden werden können.

In diesem Jahr werden vor allem Abschnitte aus dem Markusevangelium bedacht, nachdem eine  sachverständige Person aus der gastgebenden Einrichtung  von ihrer Arbeit und dem Alltag dort berichtet. Die einzelnen Termine, Themen und Stationen in der Karwoche sind:

Montag, 26. März
Cellesche Zeitung, Bahnhofstraße 1-3
Was ist Wahrheit? 
Redakteur und Blattmacher Andreas Babel und Pastor Uwe Schmidt-Seffers

Dienstag, 27. März
TAS - Technische Ausbildungsstätten, Am Wasserturm 35
Andreas Schröder und Pastor Stephan Eimterbäumer

Mittwoch, 28. März
Celler Demenz- Initiatve, Fritzenwiese 117
Demenz - Möge dieser Kelch an mir vorübergehen
Wolfram Beins und Pastor Dr. Helmut Geiger

Donnerstag, 29. März
Johanniterhaus, Wittestraße 7
Brot und Wein zur Stärkung
Sabine Bräunlich und Pastorin Maren Sachau

Freitag, 30. März
Stadtfriedhof Rosengarten, Dörnbergstraße 2
Abschied fürs Leben gestalten
Bestatter Volker Hartung und Pastor Martin Prüwer

Samstag, 31. März
Tierheim Garßen, Garßener Weg 10
Tierheim in Not
Astrid Bauner und Pastor Arthur Wecker