Mo., 11.06.2012

Hermannsburger Missionsfest vom 22. bis 24. Juni 2012

Rubrik: Allgemeine News

 

Partner in Mission – Macht Euch auf den Weg 

Wer sind meine Partner? Wie begegne ich meinen Partnern? Wohin sind wir unterwegs? Was ist das Ziel unserer Reise? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Missionsfestes, an dem sich auch kirchliche Partnerschaftsgruppen aus dem Umfeld des ELM beteiligen. Gemeinsam wollen wir Gott loben, einander begegnen und über die Zukunft von Gottes Mission nachdenken und diskutieren. 

An drei Tagen zieht sich das Thema Partnerschaft wie ein roter Faden durch das Programm, ob bei den klassischen Programmpunkten wie Abend der Begegnung, der biblischen Besinnung – in diesem Jahr mit Bischof William R. Bowles aus Südafrika – Begrüßung der Rückkehrenden und Entsendung der neuen Mitarbeitenden sowie in Gesprächs- und Kreativgruppen. 

Darüber hinaus engagiert sich das ELM am Protest gegen die Neonazis, die auf Hof Nahtz in Eschede am 23. Juni die Sonnenwende feiern wollen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Bürgerorganisationen soll der Protest organisiert werden und ein starkes Signal nach dem Sendungsgottesdienst ausgesandt werden. Teilnehmer des Missionsfestes werden ermutigt, an der Demonstration und am Staffelgottesdienst teilzunehmen. Offiziellen Schlusspunkt setzen wieder die Gottesdienste in der Großen Kreuzkirche und der Peter-Paul-Kirche am Sonntag.

Und nicht vergessen: 

Bereits am 17. Juni ab 14:00 Uhr im Park des Missionsseminars findet unter dem Titel  „Der Schatz der Piraten“ das große Kindermissionsfest „KiMi“ für die ganze Familie statt.
Informationen bei Silke Heins (s. o.) sowie:
Erika Haake (Organisation)
Telefon: 05052 69-255
E-Mail: e.haake(at)elm-mission.net 

Nähere Informationen zum Missionsfest erhalten Sie bei:
Pastor Wolf v. Kilian (Organisation)
Telefon: 05052 69-205
E-Mail: w.vonkilian-philipp(at)elm-mission.net

bzw.