Eher Heimspiel als Auswärtsspiel - Oberbürgermeister a.D. Biermann am Sonntag Bürgerkanzelredner

Celles ehemaliger Oberbürgermeister Martin Biermann wird am kommenden Sonntag, dem 29. September um 18 Uhr in der Stadtkirche eine Kanzelrede halten. Zum 13. Mal bitten die Stadtkirche und der Ev.- luth. Kirchenkreis einen Redner, über ein frei gewähltes Thema zu sprechen. Vorgabe ist, dass die Rede zum einen persönlich ist und zum anderen das Christsein in der Welt auf dem Hintergrund eigener Erfahrungen und Einsichten zur Sprache bringt.   Pastor Volkmar Latossek von der Stadtkirche, der dem Kanzelredner als Gesprächspartner im...[mehr]


Evangelischer Kirchenkreis entsendet Delegation nach Südafrika

Am Sonntag spricht Superintendent Sundermann Reisesegen für Partnerschaftsdelegation in Bürgerkanzelgottesdienst   Die Pfade der Freundschaft wollen begangen werden, damit sie nicht zuwachsen: Unter dieses Motto hat die siebenköpfige Delegation ihren kommenden Partnerschaftsbesuch im Kirchenkreis Free State in Südafrika gestellt. Am 3. Oktober reist die Delegation unter Leitung des Vorsitzenden des Celler Partnerschaftsausschusses, Pastor Christof von Butler aus Eschede, nach Südafrika. Die Delegation will die bestehenden...[mehr]


Konzert mit Jonathan Böttcher und „Cantate Domino“ am 28. September in Unterlüß

Jonathan Böttcher gehört zu den Eckpfeilern der deutschsprachigen, christlichen Musikszene. Er hat in seiner gut 35-jährigen Karriere mit zahlreichen, großen Musikern zusammen gearbeitet wie Siegfried Fietz, Laurent Quirós oder David Plüss. Ein dichtes Auftrittsprogramm, Mitwirkungen bei Evangelischen Kirchentagen und Katholikentagen, Fernseh- und Radioauftritte, haben ihn deutschlandweit bekannt gemacht. Nun gastiert der Künstler zum zweiten Mal in der Unterlüßer Friedenskirche. Am 28. September 2013 um 19:30 Uhr stellt er gemeinsam mit d em...[mehr]


Bunter evangelischer Kinderkirchentag am Sonntag in Nienhagen

150 Kinder erleben am 22. September den Psalm vom guten Hirten mit allen Sinnen  „Einfach Spitze, dass Du das bist!“ 150 Kinder und zahlenreiche ehrenamtliche Mitarbeiter aus zehn Gemeinden des Kirchenkreises stampfen, klatschen und singen begeistert mit. Der Gottesdienst des Kinderkirchentages in Nienhagen bildet den Auftakt eines Kinderfestes rund um die Laurentiuskirche. Im Mittelpunkt des Kinderkirchentages steht Psalm 23 -  der bekannte biblische Psalm vom guten Hirten. Für Claudia Voigt, Diakonin in Beedenbostel, kann der...[mehr]


„Mit Leib und Seele – wir machen die Musik!“

Evangelischer Kindergarten in Wathlingen nimmt an großem Bildungsprojekt der Hannoverschen Landeskirche teil  „Mein kleiner Bär schläft so gern!‟  Zwölf paar Kinderaugen schauen gespannt auf Keti Stoyanova, die mit ihrer kleinen Gitarre auf dem Boden sitzt und zwei- bis vierjährigen Kindern spielerisch ein neues Lied vermittelt. Die Musikpädagogin aus Celle kommt regelmäßig in die Kindertagesstätte Marienkäfer der evangelischen Kirchengemeinde Wathlingen und singt, klopft, klatscht und imitiert Geräusche - zur Freude der...[mehr]


Evangelische Frauenarbeit lädt zum Frauenpilgertag im Bistum Hildesheim ein

Der Frauenpilgertag im Bistum Hildesheim am Samstag, 21. September 2013, steht unter dem Motto „Jemand muss DICH kommen sehen“. Es stammt von der 2011 verstorbenen Benediktinerin Sr. Maria Hedwig, besser bekannt als die Schweizer Dichterin Silja Walter (1919–2011). Ihr Leben und ihr Werk führen als roter Faden die Pilgerinnengruppen auf ihrem Weg. Das Pilgern ist eine uralte – wieder neu entdeckte – Weise des Unterwegsseins, die hilft äußere und innere Wege in Berührung zu bringen. Dabei nehmen die Pilger Abstand vom Alltag und...[mehr]


Igal Avidan am 16. September in Celler Synagoge: Zwei Israelis, drei Meinungen, vier Parteien. Wer regiert Israel?

Im Frühjahr dieses Jahres präsentierte Benjamin Netanjahu seine dritte Regierung, aber der Likud-Chef ist zugliech der größte Wahlverlierer. Denn die Israelis wollten neue Politiker. So machten sie den TV-Moderator Yair Lapid zum größten Wahlsieger. Er will die Bevorzugung der orthodoxen Religionsschüler, die weder Militär- oder Zivildienst leisten, ein Ende setzen. Der politische Neuling und Hightech-Unternehmer Naftali Benet ist der zweite Wahlsieger. Gemeinsam mit Lapid will er die Preise senken, erschwinglichen Wohnraum schaffen und das...[mehr]


Georg Kreißler-Abend am 20. September im Winser Kulturcafé nebenan

Am Freitag, 20.September gastieren Anton Masie (Gesang) und Uta Stark (Akkordeon) um 20 Uhr im Winser Kulturcafé nebenan. Sie laden ein zu einem außergewöhnlichen Kreisler-abend: Geben Sie Acht! Sie stehen unter Beobachtung. – Nachdem Georg Kreisler am 22.11.2011 seinen Wachposten im Chanson-Himmel bezogen hat, geht sein hallesches Bodenpersonal nun in die Offensive: Schonungslos nehmen Anton Masie und Uta Stark mit Hilfe von Kreislers Œuvre allerhand Tabus unter die Lupe und enthüllen die wahren Gesichter von Euro-Rettern, Verliebten,...[mehr]


Kunstausstellung im Winsener Kulrutcafé "nebenan"

Am Freitag, dem 13. September, wird ab 19 Uhr die nächste Kunst-Ausstellung im Winsener Kulturcafé „nebenan“ eröffnet. Ausgestellt werden Werke zum Thema „LICHT“ in verschiedenen Maltechniken von Ursula Gomm und Reinhold Tautorat, beide Mitglieder der GRUPPE LULU. Licht und Schatten gehören zu den ältesten Themen der Bildenden Kunst. Ursula Gomm und Reinhold Tautorat versuchen die sinnliche Wahrnehmung des Lichts auch übersinnlich zu deuten. Licht ist gleich Erleuchtung, Erkenntnis, Weisheit und Schöpfung. Eröffnung am Freitag, 13.September...[mehr]


Konzert mit dem Harfenduo „Harpalando“ am 18. August in der Friedenkirche Unterlüß

Nach zwei erfolgreichen Deutschlandtourneen kommt das Harfenduo „Harparlando“ aus Karlsruhe am 18. August 2013 wieder in die Friedenskirche Unterlüß. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die beiden Musikerinnen werden wieder die Vielfalt der Harfenmusik erklingen lassen. Freuen Sie sich auf eine Reise durch Zeit und Länder, vom Mittelalter bis zum Jazz und zur Weltmusik. Johanna Rupp und Karin Schnur werden mit Moderationen zu Stücken und Komponisten durch das Programm führen und dabei...[mehr]


25. August: Führung auf dem Jüdischen Friedhof Celle

1692 bekam die Jüdische Gemeinde in Celle in der Feldmark Klein Hehlen ein Stück Land zugewiesen, um dort einen Friedhof anzulegen. Der älteste erhaltene Grabstein stammt aus dem Jahr 1705. Heute befindet sich der Friedhof im Stadtteil Hehlentor auf einem von einer Mauer umgebenen Hügel. Der Friedhof diente bis nach 1945 als Begräbnisplatz für die Celler Juden. Er ist mit seinen fast 300 erhaltenen Grabsteinen ein bedeutender und authentischer historischer Ort für die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Celle.   Auf unserem...[mehr]


Vortrag am 20. August in Synagoge Celle: Gabor Lengyel − Mein Weg als Rabbiner

Rabbiner Gabor Lengyel hat einen ungewöhnlichen und bewundernswerten Lebensweg genommen. Davon wird er an diesem Abend berichten. Er wurde 1941 in Budapest geboren. Ab 1956 lebte er in Israel, seit 1965 in Deutschland. Über 30 Jahre lang war er als Diplom-Ingenieur in einem großen Industriebetrieb tätig und viele Jahre Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Braunschweig. Heute arbeitet er aktiv in der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, in der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und im Verein Begegnung − Christen und Juden....[mehr]


Wellcome: Wickeln und Füttern im Ehrenamt

Maurice ist vier. Vor einem Jahr hat er zwei Brüder bekommen, Zwillinge. Er liebt die beiden über alles, aber manchmal vermisst er Mamas ungeteilte Aufmerksamkeit. Damit Mutter Daniela Holzhauer sich wenigstens ein paar Stunden in der Woche nur um ihren Größten kümmern oder Dringendes erledigen kann, bekommt sie Hilfe von Petra Michelsen. Deren Kinder, auch Zwillinge, sind mittlerweile erwachsen. Jetzt kümmert sie sich ehrenamtlich um Kinder anderer Familien. Michelsen gehört zum Team elf ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen des Projektes...[mehr]


12. Bürgerkanzel am 11. August mit dem Künstler Pütten Klatt in der Stadtkirche

Die beiden letzten Kanzelredner im Rahmen der Bürgerkanzel in der Stadtkirche diesem Jahr haben in den Bereichen Kunst und Politik entscheidende Akzente in Celle gesetzt und sich daneben engagiert für ihre evanglische Kirche eingesetzt. Pütten Klatt wird am Sonntag, den 11. August um 18. Uhr in der Stadtkirche sprechen. Pastor i.R. Michael Stier wird nach der Pütten Klatt nach der Kanzelrede zu einem vertiefenden Interview bitten. Im Anschluss an den Gottesdienst laden der ev.-luth. Krchenkreis und die Stadtkirche Celle zu einem Empfang...[mehr]


Wahl zur Synode des Landeskirche am 29. September 2013

Ein Jahr nach den Kirchenvorstandswahlen können nun die ca. 12.000 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher sowie die Mitglieder des Kirchenkreistages (KKT) und alle rund 1800 Pastorinnen und Pastoren am 29. September die neue Landessynode der Hannoverschen Landeskirche wählen. Für den Wahlkreis  VI, zu dem auch der Celler Kirchenkreis gehört, kandidieren Pastor Dr. (min.) Volkmar Latossek von der Stadtkirche, Rainer Petzold aus Wienhausen und Dr. Jörg Zimmermann aus der Klein-Hehlener Kirchengemeinde. Infobroschüre zu sehen unter:...[mehr]


Friedenskirche Unterlüß feiert am 4. August 20. Kirchweihfest

Am Sonntag, dem 4. August 2013, feiert die Ev.-luth. Friedenskirchengemeinde Unterlüß ihr 20. Kirchweihfest.  Ein eigenes Kirchgebäude erhielt Unterlüß zwar schon 1923. Anfang der neunziger Jahre wurden die kleine Kirche und das angrenzende Gemeindehaus aber komplett erneuert. Im Anschluss an die Bauarbeiten wurde die neue Kirche 1993 geweiht. Ein Jahr später erhielt sie den Namen „Friedenskirche“.  Das Kirchweihfest beginnt um 11.00 Uhr mit einem Festgottesdienst. Die Predigt hält Superintendent Dr. Hans-Georg Sundermann. Es...[mehr]


Vom Lauschen, Lieben und Streiten - Frauenakademie stellt neues Programm vor

Am 23. Juli meldete sich das Team der Frauenakademie aus der Sommerpause zurück. Mit viel Freude und Spritzigkeit stellen die sieben bereits bekannten und neu hinzugewonnenen Dozentinnen ihr aktuelles Programm mit einem Mix aus bewährten und neu kreierten  Angeboten vor, das viel Raum für Inspiration, Gelassenheit, Offenheit und Lebensfreude bietet. Den Auftakt macht im August das Thema „Genussvoll streiten“. An drei Abenden geht es darum, so das Leitungsteam Grit Wuttke (Künstlerin u. Therapeutin), Barbara Schubert (Dozentin f. Mode u....[mehr]


Flucht und Migration in der Literatur: Open-Air-Lesung

Zum "Welttag der Flüchtlinge", am kommenden Donnerstag, den 20. Juni, veranstaltet das Diakonische Werk Celle in Kooperation mit dem AK Ausländer eine Open-Air-Lesung im Ostteil der Triftanlagen. Zwischen 15 und 16 Uhr werden Hubert Brieden und Mechthild Dortmund Texte zum Thema "Flucht und Migration in der Literatur" lesen. Mit dem Leben von Flüchtlingen und Migranten haben sich SchriftstellerInnen unterschiedlicher Zeiten auseinandergesetzt: mit der Situation im fremden Land, den bürokratischen Schikanen den...[mehr]


Wenn Glauben keine Privatsache ist oder Glauben leben - Verantwortung übernehmen - Religion, die begeistert

Kirchenkreisjugendkonvent erstellt buntes Jahresprogramm, bezieht Stellung zur Nachhaltigkeit und feiert fröhlichen Gottesdienst  Während seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr beschäftigte sich der Kirchenkreisjugendkonvent Celle mit der Jahresplanung 2014 und beendete mit einem Beschluss zur Nachhaltigkeit eine zwölfmonatige Auseinandersetzung zu diesem Thema. Zum Abschluss des Abends wurde mit vielen Gästen ein Gottesdienst zum Thema des Kirchentags „Soviel du brauchst“ in der Westerceller Christuskirche gefeiert. Der im März neu...[mehr]


Demonstration am 22. Juni in Eschede gegen Neonazi-Sonnwendfeier.

Immer wieder finden auf dem Hof des NPD-Aktivisten Joachim Nahtz in Eschede Neonazi-Treffen statt. Besonders die „Sonnwendfeiern“ und das „Erntefest“ haben schon eine lange Tradition. Die Neonazis bezeichnen diese Feste als „Brauchtumsfeiern“. Ihr eigentliches Ziel ist es aber, auf diesen Zusammenkünften der norddeutschen Neonazi-Szene Kontakte zu pflegen, Termine abzusprechen und neue Aktionen vorzubereiten. Somit sind diese „Sonnenwendfeiern“ alles anderes als harmlos. Deshalb protestieren wir auch vehement gegen diese Treffen....[mehr]


Perlen des Glaubens - Konzert mit Clemens Bittlinger in Unterlüß

Die Ev.-luth. Friedenskirchengemeinde Unterlüß lädt ganz herzlich zu einem Konzert mit dem Liedermacher Clemens Bittlinger ein. Es findet am Freitag, dem 14. Juni 2013, um 19.30 Uhr in der Friedenskirche Unterlüß (Schulstraße 7) statt unter dem Thema: Perlen des Glaubens. Clemens Bittlinger wird musikalisch begleitet von Bettina Alms (Flötistin), David Plüss (Pianist) und Helmut Kandert (Percussion).  Clemens Bittlinger und seine musikalischen Freunde bieten mit „Perlen des Glaubens“ ein wunderschönes Konzertprogramm....[mehr]


Pastor Gerts wird am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet

Celle/Hildesheim. Wolfgang Gerts ist ein Posaunenspieler vor dem Herrn. Seit zwölf Jahren ist der Theologe – neben seinem Gemeindepfarramt – Landesobmann für die Bläserarbeit in der hannoverschen Landeskirche. Am Sonntag, 16. Juni, wird der 65-Jährige mit einem festlichen Gottesdienst um 16.30 Uhr in der Celler Pauluskirche in den Ruhestand verabschiedet. Dass er seinen Talar dauerhaft an den Nagel hängt und gar sein Instrument aus der Hand legt, ist indes nicht zu erwarten.  Die Generationen verbindende Bläserarbeit ist für Gerts eine...[mehr]


Netzwerk für Familien nach Trennung und Scheidung legt Ratgeber vor

Am Anfang stand ein Wunsch des Evangelischen Beratungszentrums in der Fritzenwiese in Celle: Einmal alle Fachinstitutionen und Fachpersonen an einen Tisch zu bringen, die sich  mit dem Thema Trennung und Scheidung befassen. Das war vor drei Jahren. Nach einem ausführlichen fachlichen Austausch ist schließlich das Netzwerk „Hilfen für Familien in Trennung“ entstanden, das die Kompetenzen der Erziehungsberatungsstellen des Landkreises und der Stadt Celle, der Schulsozialarbeit, Fachanwälte für Familienrecht, des Evangelischen...[mehr]


1. Celler Fortbildungstag für Musik in der Kirche

Am Samstag, dem 17. August 2013, von 9 Uhr bis 18 Uhr findet der 1. Celler Fortbildungstag für Musik in der Kirche statt - im Gemeindehaus der Ev.-luth. Stadtkirchengemeinde St. Marien Celle, An der Stadtkirche. Eingeladen sind nebenberuflich und ehrenamtlich musikalisch in der Kirchengemeinde Tätige, die Anregungen für die musikalische Praxis benötigen, Neues ausprobieren und entdecken möchten.  Erfahrene Musikerinnen und Musiker aus der Hannoverschen Landeskirche vermitteln in unterschiedlichen Workshops rund um Orgel, Klavier, Chor-...[mehr]


„Fleischkonsum in Deutschland als globales Problem“ : Kirche veranstaltet Podiumsdiskussion am Freitag

Kirchenkreis Celle lädt Vertreter aus der Landwirtschaft, von Brot für die Welt sowie Politiker zum Gespräch am 7. Juni in Urbanus-Rhegius-Haus nach Celle  Wenn in den bundesdeutschen Medien von Auswüchsen in der industriellen Fleischproduktion die Rede ist, wird in der Regel zuerst die Geflügelschlachtfabrik in Wietze im Landkreis Celle genannt. Dass die Evangelische Kirche auch in der Region die ethischen Dimensionen dieser Entwicklung hin zu immer größeren Produktionseinheiten nicht übersehen kann, liegt auf der Hand. Der Celler...[mehr]


Evangelischer Congress tagt am 9. Juni unter dem Thema „endlich ...*“ in der Congress-Union Celle

Ein umfangreiches Programm an Vorträgen, Gottesdiensten, Impulsen und musikalischen Leckerbissen, Workshops und Mitmachaktionen bietet der Evangelische Congress am 9. Juni in Celle an. Der Evangelische Congress der Landeskirchlichen Gemeinschaften ist für Jürgen Paschke, der den Congress seit Jahren, ein Treffen für „Christen und andere Überlebenskünstler“, für Menschen die hören und mitreden, entspannen und auftanken, frische Impulse fürs eigene Leben und für Ihr Mitarbeit mitnehmen wollen. Das ganze Programm unter www.congress-celle.de[mehr]


Haufenweise neue Bücher für Wathlingen - Kirchenkreis spendet für die Samtgemeindebücherei

Rund 250 neue Medien werden derzeit in den Bestand der Samtgemeindebücherei Wathlingen eingepflegt, darunter vor allem Bücher, aber auch Spiele und CDs. Ermöglicht hat das der Ev.-luth. Kirchenkreis Celle mit Spendengeldern in Höhe von 3 000,- Euro für die kirchliche und religionspädagogische Bildungsarbeit, die in der Bücherei durch Kooperationen mit Kindertagesstätten, Schulen und Kirchengemeinden stattfindet.   Am 31. Mai um 15 Uhr wird die Bücherei im 4 Generationen Park Wathlingen die Spende und damit diese 250 neuen Medien...[mehr]


Jesus der Jude – „versteckt“ in deutschen Bibelübersetzungen

Jesus war Jude und die Autoren des Neuen Testaments waren ebenso in der großen Mehrzahl Juden und schrieben mehrheitlich für Jesus – Anhänger, die sich als Teilgruppen jüdischer Gemeinschaften zusammengefunden haben. Ganz anders die Übersetzer der Urtexte, allen voran in Deutschland Martin Luther: Sie waren Christen und sahen in Jesus zuallererst den Christus, den Gründer der neuen christlichen Weltreligion.Noch heute lässt sich in deutschen Bibelübersetzungen nachvollziehen, wie schwer sich die Übersetzter mit dem jüdischen Hintergrund Jesu...[mehr]


Mir gejen zusamen - Konzert mit Valeriya Shishkova & „Di Vanderer“

In ihrem fröhlichen, gefühlsstarken Konzertprogramm setzen Valeriya Shishkova & Di Vanderer die Suche nach Neuem in schon vergessenem Alten fort, in Liedern der vergangenen Jahrhunderte. Sie entdecken die osteuropäischen jüdischen Traditionen neu, in der Lebensfreude und Humor, ungekünstelte Offenbarung und helle Melancholie so dicht beieinanderliegen. Zu ihrem Repertoire gehören auch eigene Kompositionen nach Gedichten moderner jüdischer Autoren. Valeriya Shishkova gilt als eine der deutschlandweit überzeugendsten Interpretin...[mehr]


Von Frauen – nicht nur für Frauen: Gottesdienstreihe zum Frauensonntag 2013 startet am 2. Juni in Wathlingen

Seit zwanzig Jahren gibt es offiziell den „Frauensonntag“ in der Hannoverschen Landeskirche. Am Anfang stand die vom ökumenischen Rat der Kirchen in Genf ausgerufene Dekade zur „Solidarität der Kirchen mit den Frauen“, in deren Rahmen ab 1988 spezielle Frauengottesdienste gefeiert wurden. In dieser Tradition stehen auch die sieben Gottesdienste, die im Celler Kirchenkreis ab dem 2. Juni gefeiert werden Die Celler Frauen, die unter der Leitung von Astrid Lange (Eschede) die Gottesdienste vorbereiten, möchten weiblichen Sichtweisen in unseren...[mehr]