Dringend Näherinnen für Sternenstand gesucht

Die Nachfrage nach den Notensternen, die auf dem Celler Weihnachtsmarkt zugunsten von Brot für die Welt verkauft werden, ist so groß, dass das Team um Laila Müller unbedingt noch Näherinnen sucht, die aus dem über 100 Jahre alten Notenpapier Sterne nähen. Das Notenpapier kann vom Brot für die Welt Stand vor der Stadtkirche abgeholt werden, dort gibt es auch die Anweisungen, wie die Sterne hergestellt werden - oder direkt bei Laila Müller nachfragen: Mail laila.mueller@web.de. Kontakt auch über Pastor Schmidt-Seffers, 0176 55341680[mehr]


Demonstration gegen Nazitreffen am 22. Dezember in Eschede

Endlich Schluss mit den Nazitreffen in Eschede!“  Seit über 25 Jahren werden in Eschede Nazitreffen durchgeführt.Nazis aus ganz Norddeutschland knüpfen hier Kontakte, pflegen Kameradschaftsverbindungen und bewerben anstehende Aktionen. Neben den sogenannten Brauchtumsfeiern fanden und finden auch diverse andere Treffen statt. Dieses Jahr waren zum Beispiel ein Treffen von NPD-Funktioinären und "Freie Nationalisten". Eingeladen hatten  die "Düütschen Deerns" als auch "Freie Kräfte" aus Celle....[mehr]


Celler Weihnachtsmarkt: Evangelische Kirchengemeinden werben mit eigenem Stand für Brot für die Welt

Über 200 Freiwillige verkaufen handgefertigte Sterne aus altem und handgeschriebenen Notenpapier  Nach über zehn Jahren Pause sind Kirchengemeinden und Einrichtungen des Ev.-luth. Kirchenkreises wieder mit einem eigenen Stand für Brot für die Welt auf dem Celler Weihnachtsmarkt vertreten. Ausschlaggebend für die Präsenz auf dem Weihnachtsmarkt war auch die Einbeziehung der Stechbahn in das Gesamtkonzept des Celler Weihnachtsmarktes. Stadtkirchenpastor Volkmar Latossek: „Auf diese Weise können wir auch außerhalb der Kirchenmauern...[mehr]


3Jazz & Friends am 1. Advent um 17 Uhr in der Laurentiuskirche Nienhagen

Die Jazzformation 3Jazz, bestehend aus Irek Kulakowski (Querflöte und Saxophon); Georg Schäfer (Keyboard) und Johannes Schäfer (Gitarre) ist im Celler Raum keine unbekannte Größe – schon gar nicht in Nienhagen, dem Heimatort der beiden Brüder Georg und Johannes. Beim diesjährigen Adventsjazz, der traditionell eine Gemeinschaftsproduktion der Neuen Jazzinitiative Celle und der Laurentiusgemeinde ist, stoßen Philip Dornbusch (Drums), Johannes Keller (Bass), Stephanie Hundertmark (Voc.) und Monica Kulakowski (Voc.) dazu. Eine Kategorisierung von...[mehr]


Die digitale Welt zum Nutzen der Menschen gestalten

Interview mit Dr. Wolfgang Sander- Beuermann aus Nienhorst über besorgniserregende Fehlentwicklungen in der digitalen Welt – und was zu tun ist.  Ein Studium des Maschinenbaus kann auch in eine andere Richtung  führen: Dr. Wolfgang Sander-Beuermann hat zwar Maschinenbau studiert, aber er entwickelt Software für Suchmaschinen - und die haben mit den Maschinen des Maschinenbaus nichts zu tun. Er lebt in Nienhorst und ist Initiator, Geschäftsführer und Vorstand des "SUMA-EV - Verein für freien Wissenszugang“. Der sympathische...[mehr]


Lesung in der Synagoge: Heiliges Essen – Das Judentum für Nichtjuden verständlich gemacht

Bücher, die Nicht-Juden das Judentum erklären, gibt es viele. Auch ein Kapitel, das die jüdischen Speisegesetze thematisiert, wird immer zu finden sein. Lea Fleischmanns neues Buch widmet sich ausschließlich dem "Heiligen Essen" der Juden und gewährt detaillierten Einblick in Riten und Besonderheiten der jüdischen Speisegebote.  Die Thora schenkt der Zubereitung, dem Verzehr von Nahrung und der geistigen Haltung zur selbigen besondere Beachtung. Die Gebote regeln das alltägliche Leben gläubiger Juden und unterscheiden Nahrung...[mehr]


Musikalische Vesper am Ende des Kirchenjahres zugunsten der Paul-Klee-Schule Celle

Zu einer musikalischen Vesper zum Ende des Kirchenjahres lädt die Stadtkirche Celle am Sonntag, dem 27. November um 17 Uhr ein. Johannes Kruse und Claudia Griesser (beide Orgel) sowie die Kantorei der Stadtkirche unter Leitung von KMD Martin Winkler führen Werke verschiedener Komponisten auf. Der Erlös dieses Konzertes kommt der Paul-Klee-Schule Celle, eine Förderschule für Geistige Entwicklung, zugute. [mehr]


Heute, 16. November um 19 Uhr in Kunst&Bühne, Celle: Der Traum lebt mein Leben zu Ende. Das Leben der Dichterin Rose Ausländer

Ein Film von Katharina SchubertDEUTSCHLAND 2010 · 90 MIN. · FSK: O. A. · FBW: PRÄDIKAT WERTVOLL Das Schicksal hat Rose Ausländer, eine der bedeutendsten Lyrikerinnen des 20. Jahrhunderts, durch die halbe Welt getrieben, New York, über viele Umwege schließlich Düsseldorf. Zeit ihres Lebens hat sie auf gepackten Koffern gesessen. War sie auf der Flucht, auf der Suche nach Heimat. Allein das Schreiben hat sie am Leben erhalten. 1901 im damals zu Österreich, heute zur Ukraine gehörenden Czernowitz/Bukowina geboren, überlebt die von den...[mehr]


Kreisjugendpastor kommt, Vorstandsmitglied wird verabschiedet.

Echt leben! Unter diesem Motto feiert die Evangelische Jugend des Kirchenkreises Celle am Samstag, den 24.11. um 18.00 Uhr im Anne-Frank-Haus in Oldau einen Jugendgottesdienst, in dem sie Jochen Grön in sein neues Amt als Kirchenkreisjugendpastor einführt. Jana Otto, die aus beruflichen Gründen Celle verlässt, wird in diesem Gottesdienst nach langjähriger Mitarbeit aus dem Vorstand verabschiedet. Jochen Grön ist seit vielen Jahren Pastor in Wienhausen und Beauftragter für Diakonie für den Kirchenkreis Celle. Nachdem Joachim Gronau...[mehr]


Nazihetze gegen Unterlüßer Pastor

Auf einer Naziseite im Internet werden Politiker, Journalisten und hohe Polizeivertreter mit Massenmördern verglichen. Betroffen ist auch der Unterlüßer Pastor Wilfried Manneke. Er hat Anzeige erstattet.  UNTERLÜSS. Der Unterlüßer Pastor Wilfried Manneke ist einer beispiellosen Hetze von Neonazis im Internet ausgesetzt. Auf dem einschlägig bekannten Onlineportal "Altermedia" wird er mit dem Massenmörder Fritz Haarmann verglichen. Unter anderem heißt es dort: "Manneke treibt immer noch sein Unwesen, Haarmann dagegen ist...[mehr]


Volkstrauertag in Unterlüß mit Johannes Kneifel: Vom Saulus zum Paulus, Skinhead, Gewalttäter, Pastor - meine drei Leben".

Johannes Kneifel ist kein Unbekannter. Er ist 17, als er zusammen mit einem Freund einen Mann in seiner Wohnung in Eschede aufsucht und ihn brutal verprügelt. Der Grund: Peter Deutschmann hatte die Jugendlichen kritisch auf ihre rechte Gesinnung angesprochen. Gewalt gehört zu deren Alltag ebenso wie rechte Musik, Alkoholexzesse und das Gefühl, nicht zu dieser Gesellschaft zu gehören. Einen Tag nach der Tat stirbt Peter Deutschmann im Krankenhaus. Johannes Kneifel wird verhaftet und muss für fünf Jahre ins Gefängnis. Er gilt als...[mehr]


Richtfest: Es geht voran mit dem Neubau der Krippe am Evangelischen Kindergarten Marienkäfer in Wathlingen

Am 5. November konnte nicht nur die Leiterin des Evangelischen Kindergartens Marienkäfer, Margot Krein, aufatmen: Die Birke mit den bunten Bändern auf dem Anbau der Kindertagesstätte signalisierte allen Anwesenden, dass spätestens im Sommer des kommenden Jahres auch der evangelische Kindergarten über neue Krippenräume verfügen wird – und damit endlich das Provisorium der vergangenen Monate überwunden ist.  „Lief in den vergangenen Monaten leider nicht alle so wie geplant, läuft der Baufortschritt nun ganz reibungslos“, so Margot Krein,...[mehr]


Dem Alltagsrassismus auf den Zahn fühlen

Veranstaltung des Celler Forums gegen Gewalt und Rechtsextremismus am 22. November 2012 um 19 Uhr in der Alten Exerzierhalle am Neuen Rathaus: „Edutainment-Attacke!“  Dem Alltagsrassismus auf den Zahn fühlen mit Noah Sow und Mutlu Ergün. Wissenschaft, Kultur, Comedy und Politik zu kombinieren, und das auch noch für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen, schaffen nicht viele.Der alltäglicher Rassismus wird unter die Lupe genommen: woher kommt er, wie wird er weitergegeben, wie äußert er sich oft versteckt... und nebenbei auch, wie...[mehr]


Gottesdienst zum Männersonntag in Westercelle

Am 11. November um 10 Uhr wird in der Westerceller Christuskirche der diesjährige Gottesdienst zum Männersonntag gefeiert. Unter dem Motto „Was nennst Du mich gut? Männliche Vorbilder – Vorbildliche Männer" hat der Männertreff der Kirchengemeinde einen lebendigen Gottesdienst vorbereitet. Zu ihm gehören ein Anspiel und eine Aktion mit einer eigens ausgeliehenen Schaufensterpuppe. An den Gottesdienst schließt sich ein zünftiger Frühschoppen an. Natürlich sind auch alle Frauen herzlich eingeladen, am Westerceller Männersonntag...[mehr]


Wietzenbrucher Jugend- und Kinderchor führen Musical "Samuel" auf

Am Samstag, dem 3. November wird in der Wietzenbrucher Johanneskirche um 17.30 Uhr das Musical „Samuel“ von mejak als Abschluss einer Projektwoche uraufgeführt. Unter Leitung von Martina Joppich singen der Jugendchor und Kinderchor. Im Musical wird  szenisch und mit mitreißender Musik die Geschichte der biblischen Gestalt Samuel erzählt. Der Eintritt ist frei.[mehr]


NDR berichtet über Diskussion zur Celler Schlosskapelle

In der Sendung Hallo Niedersachsen berichtete der NDR am Sonntag, dem 28. Oktober über die Gespräche zwischen Kirche, Stadt Celle und dem Land Niedersachsen über eine künftige Wiedereröffnung der Celler Schlosskapelle. Der Fernsehbericht ist nachzusehen in der NDR Mediathek: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/media/hallonds12177.html  [mehr]


Gottesdienst mit Harfe in Vorwerker Matthäuskirche

Am Sonntag, dem 4. November begleitet Deborah Buerke aus Celle einen Gottesdienst in der Evangelischen Matthäuskirche Vorwerk, Bosteler Weg 11. Sie wird verschiedene Stücke auf der Harfe spielen. Pastor Seelemeyer hält die Predigt. Der Abendgottesdienst beginnt um 18 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen. [mehr]


Ausstellung "Mitten im Leben - Frauen der Bibel"

Sie sind Ehefrauen, Prophetinnen, Unternehmerinnen, Schwiegertöchter, Migrantinnen... Sie träumen von gelungenem Leben und Gehaltensein - wie wir?Frauen der Bibel stehen mitten im Leben - wir wir. 15 Portraits biblischer Frauen der Künstlerin Hilke Schulz zeigt die Frauenarbeit im Kirchenkreis Celle zusammen mit der katholischen Frauenseelsorge. Die Lebensgeschichten der biblischen Frauen sollen anregen, die eigene Geschichte zu deuten. Gezeigtwird die Ausstellung vom Samstag, den 03. November 15.00 bis Sonntag, 25. November 2012 im...[mehr]


Evangelisches Beratungszentrum feiert am 19. Oktober 40. Geburtstag in Kunst und Bühne

Unter dem Motto EBZ for(ty) ever feiert das Evangelische Beratungszentrum sein 40jähriges Bestehen mit einer Party im Kulturbistro „Kunst und Bühne“ am Nordwall 46 in Celle. Auf lange Reden wollen die beiden Leiter der Einrichtung, Anne Scheloske und Wolfram Möller, an diesem Tag verzichten. Stattdessen erwarten die Besucher Gespräche, humorvolle Einlagen, Snacks und Getränke – und dann wird die Tanzfläche eröffnet unter ausgesuchter Musik der vergangenen 40 Jahre. Der Eintritt ist kostenfrei, aber da die Räumlichkeiten begrenzt sind, wird um...[mehr]


Bahnhofsmission lädt zum Herbstfest am 20. Oktober ein

Am Samstag, den 20.10. 12 lädt die Bahnhofsmission Celle zwischen 12.00 und 17.00 Uhr zu einem Herbstfest in ihren Räumen im Bahnhof Celle ein. Für das leibliche Wohl wird an diesem Tag hausgemachte Hochzeitssuppe (1,00€) und frisch gebackene Waffeln (0,50€) angeboten sowie Kaffee (0,50€) oder Tee (0,50€) und Apfelschorle oder Wasser (0,50€) für die „kleinen“ Gäste.   Im Vorraum ist wieder unser „kleiner Flohmarkt“ aufgebaut, auch für die musikalische Unterhaltung ist wieder gesorgt.   [mehr]


"Chameleon" am 19. Oktober im nebenan

Am Freitag, den 19.10., ist die aus dem Celler Raum stammende Band "Chameleon" zu Gast im "nebenan" im Winsen. Die Stilrichtung der fünfköpfigen Band lässt sich am besten als Pop-Jazz oder Soul-Jazz bezeichnen. Es ist Musik für die Seele – zum Versinken, zum Abheben, zum Nachdenken, zum Genießen. Musik, die berührt und tief unter die Haut geht. Neben zahlreichen Eigenkompositionen des Bandleaders Volker Mertins stehen auch einige Jazz-Standards auf dem Programm. Die Band "Chameleon" wurde vor etwa fünfzehn...[mehr]


Berliner Compganie führt am 6.11. burleskes Theaterstück zur Klimakatastrophe auf

Der Klimawandel ist vom industriellen Norden zu verantworten, seine katastrophalen Folgen treffen vor allem den Süden - nicht zuletzt den durch vier Jahrhunderte Slaverei und Kolonialismus bereits schwer verwundeten afrikanischen Kontinent. Erzbischof Desmond Tutu: "Wir stehen vor einer Katatstrophe von gigantischen Ausmaßen. Bei dem global angestrebten Ziel von 2 Grad Celsius wird Afrika zum Backofen und verliert jede Hoffnung auf Entwicklung. Der Schaufplatz des Stückes ist die Küche eines Gasthofes, in dessen unmittelbarer Nähe ein...[mehr]


Lektorensonntag in der Neustädter Kirche

Am 14. Oktober um 10 Uhr wird in der Neustädter Kirche der diesjährige Gottesdienst zum Lektorensonntag gefeiert. Über dreißig Lektoren und Prädikanten gestalten regelmäßig in den Gemeinden des ev.-luth. Kirchenkreises Celle Gottesdienste. Einmal im Jahr kommen die ehrenamtlichen Predigerinnen und Prediger in einer Gemeinde zusammen, um einen gemeinsam vorbereiteten Gottesdienst zu feiern. In diesem Jahr hat das Thema Krankheit und Heilung. Musikalisch wird er von einem Regionalchor unter der Leitung von Karin Buntrock mitgestaltet. Jens...[mehr]


Scheidung Thema im Gottesdienst am Sonntag in Nienhagen

Ein Gottesdienst für Menschen und Familien, die von Trennung und Scheidung betroffen sind, findet am Sonntag, 14. Oktober in der Laurentiuskirch in Nienhagen statt. Eingeladen sind auch Kinder, Jugendliche oder Großeltern sowie andere Interessierte. Der Gottesdienst wird gestaltet vom Evangelischen Beratungszentrum Celle und Pastorin Rena Seffers.[mehr]


Gottesdienst am Reformationstag in der Stadtkirche

Am Mittwoch, dem 31. Oktober feiern wir um 18.00 Uhr in der Stadtkirche einen Reformationstags-Gottesdienst. Landessuperintendent Dieter Rathing aus Lüneburg hat sein Kommen zugesagt und wird die Predigt halten. Im Anschluss an die gottesdienstliche Stunde laden wir Sie zu einem Empfang im Seitenschiff der Stadtkirche ein. Musik: KMD Martin Winkler, Dietrich Ackemann[mehr]


Gospelwerkstatt am 10. und 11. November in Nienhagen

Es ist soweit:  Gospel ´n More aus Wienhausen bieten unter Leitung von Claudia Griesser am zweiten Novemberwochenende wieder eine Gospelwerkstatt in Nienhagen an. Es werden Gospel, Spirituals und andere moderne Lieder eingebübt. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig.   Die Proben finden im Laurentiushaus Nienhagen, Jahnring 1 statt: Am Samstag von 9.15 Uhr bis 10.00 Uhr Ankommen. Proben bis 18.00 Uhr. Sonntag: Proben von 16.30 Uhr bis 17.45 Uhr. Danach werden die Lieder im Gottesdienst aufgeführt, der um 18.00Uhr...[mehr]


Gospel4Life gibt am 21. Oktober Konzert in Paulusgemeinde Celle

Der Anfang 2011 gegründete Chor "Gospel 4 Life" unter Leitung von Eike Formellagibt am 21.10. um 17 Uhr in der Pauluskirche ein Konzert. Gospel4Life steht für groovige, peppige, schwungvolle, aber auch getragene und emotionale Songs von namhaften Gospelkünstlern aus USA und Europa. Ziel ist, nicht nur die Musik zu vermitteln, sondern auch der bestimmten oder auch unbestimmten Sehnsucht nach Gott einen Raum zu geben. Die Gospelmusik wird nicht nur als musikalische Sparte verstanden, vielmehr will der Chor die Botschaft Jesu ins Leben...[mehr]


Happy New Home - Einweihung des KKJD im neuen evju

Seit Mitte Juli befindet sich der KKJD in den neuen evju-Räumen in der Berlinstraße in Klein Hehlen. Inzwischen ist alles eingerichtet und die ersten Veranstaltungen finden schon in den Räumlichkeiten statt. So präsentierte sich die Ev. Jugend z.B. zum Kirchenvorsteher-Tag des Kirchenamtes am 8. September. Am 8. Oktober wurde nun offiziell Einweihung gefeiert. Nach einer geistlichen Besinnung, die beim evju standesgemäß dazu gehört, traten die Band der Ev. Jugend Wietze, die GospelTeens der Kirchengemeinde Wathlingen und der...[mehr]


10. Celler Bürgerkanzel mit Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende am 30. September

Die Stadtkirche in Celle und der Ev.-luth. Kirchenkreis laden gemeinsam zum Abendgottesdienst um 18.00 Uhr ein  Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende wird am kommenden Sonntag der zehnte Redner sein, der auf Einladung der Stadtkirche und des Kirchenkreises in der Stadtkirche St. Marien eine Kanzelrede halten wird. Dabei wird Dirk-Ulrich Mende wie die Vorredner in der Reihe „Bürgerkanzel“ ein selbst gewähltes Thema präsentieren.   Die Bürgerkanzel wurde vor drei Jahren in Celle aus der Taufe gehoben, um den Dialog von...[mehr]


Demonstration gegen das sogenannte Erntefest auf dem Hof Nahtz am 29. September

Nachdem sich die JN Niedersachsen und die Düütschen Deerns bereits im Juni diesen Jahres in Eschede bei Joachim Nahtz zu einem JN-Landeskongress getroffen haben, wollen sie dort nun wieder ein sogenanntes Erntefest feiern. Bei dem "Kongress" im Juni waren auch die Organisatoren des Bad Nenndorfer Nazisaufmarsches anwesend. Die Demonstration gegen dieses Vernetzungstreffen der extremen Rechten beginnt um 14 Uhr am Escheder Bahnhof unf endet gegen 17 Uhr. Die Demonstration ist angemeldet vom DGB-Norostniedersacshsen mit Unterstützung...[mehr]