Kirchenkreis-Serie: Was mich bewegt – heute: Pastor Michael Wohlgemuth

Neues Jahr, neue Herausforderungen, neue Themen, die den Kirchenkreis bewegen. In einer Serie berichten Mitglieder aus dem Kirchenkreis, welche Dinge sie aktuell beschäftigen, was ihnen gerade auf der Seele brennt oder welche Erlebnisse ihnen zuletzt Mut und Hoffnung gegeben haben. Den Anfang macht Pastor Michael Wohlgemuth von der Kirchengemeinde Klein Hehlen.Ganz schön verloren „Sagen Sie das bloß auch den anderen Menschen weiter, mit denen Sie als Pastor zu tun haben, damit sie dafür Vorsorge treffen!“, schärfte mir die alte Dame ein. Ihre...[mehr]


Abendmahl @ Home – Johannesgemeinde reagiert auf Kontaktbeschränkungen

Eigentlich wären die 25 Konfirmand*innen der Johannesgemeinde Wietzenbruch jetzt schon fast auf dem Weg nach Hanstedt. In der Gemeinde im niedersächsischen Landkreis Uelzen befindet sich das Missionarische Zentrum, ein beliebtes Reiseziel für Konfirmandenfreizeiten aus der Region. Doch die Corona-Pandemie macht auch den Plänen der Wietzenbrucher Jugendlichen einen Strich durch die Rechnung. Lange hatte Pastor Diemo Rollert nach Ausflugs-Alternativen gesucht – doch am Ende entschied sich Rollert dafür, die Fahrt abzusagen. Damit seine...[mehr]


Andacht zur Jahreslosung 2021 von Dieter Rathing

Barmherzig sein Kaum hörst du etwas von „barmherzig“ und schon hast du eine lange Reihe von Gesichtern vor deinen Augen. Menschen, denen du etwas Gutes tun könntest. Solltest. Müsstest. Mit den einen mehr Nachsicht haben. Für die anderen mehr Verständnis aufbringen. Bei diesem fragen, wie du helfen kannst. Mit jenem nicht so hart ins Gericht gehen. Hier mehr Mitleid zeigen. Da öfter mal einen Euro geben. Alles in allem weniger hartherzig sein. Alles gut. Alles richtig. Alles barmherzig. Ein Gesicht allerdings fehlt oft in der langen Reihe...[mehr]


Informationen zum WGT 2021 | Ausfall der WGT-Werkstatt

Liebe Frauen, Laurence Gangloff, Präsidentin des Internationalen Weltgebetstagskomitees schrieb in ihrem Weihnachtsbrief an die weltweite Weltgebetstagsgemeinde: „Heute weiß ich, dass das Wesentliche und Einzigartige an jedem Weihnachtsfest die menschliche Verbindung ist. Das Weihnachtsfest ist so einzigartig wie der Weltgebetstag. Jedes Jahr geschieht es als ein großes Geschenk. Mitten in der Pandemie ist es wie eine Gelegenheit, das Beste von uns selbst für das Gemeinwohl zu geben.“ In diesen Tagen der Corona-Pandemie geht es sicher...[mehr]


Abschied von Pastor Michael Dierßen

Fünf Jahre und fünf Monate ist Michael Dierßen Pastor in der KirchengemeindeSt. Cyriacus gewesen, zu der Boye, Groß Hehlen, Hustedt und Scheuengehören. Der Abschied fiel ihm nicht leicht – zu viele schöne Erinnerungenwerden ihm und seinen nun ehemaligen Gemeindegliedern im Gedächtnisbleiben. Pastor Dierßen, Jahrgang 1970, zieht es zurück in die alte Heimat – imKirchenkreis Lüneburg wartet eine neue Aufgabe. Die KirchengemeindeBleckede darf sich über einen engagierten Pastor freuen, der in Celle einbestelltes Feld hinterlassen hat. Das...[mehr]


Drinnen & Draußen: Weihnachtsgottesdienste im Kirchenkreis Celle

Kaum war der am Mittwoch in Kraft tretende „harte Lockdown“ beschlossene Sache, meldete sich der Hannoversche Landesbischof zu Wort. „Wir werden in den kommenden Wochen noch viel Kraft brauchen“, erklärte Ralf Meister. Und genau deshalb, so der Hannoveraner, „halten wir daran fest, auf stärkende Weihnachtsgottesdienste nicht zu verzichten“. Kraft und Mut, Trost und Hoffnung, das sind vor allem am Ende dieses denkwürdigen Jahres die Wörter der Stunde. „Gerade zu Weihnachten suchen die Menschen Trost, vor allem die Weihnachtsgeschichte gibt...[mehr]


O du fröhliche zum Mitsingen

im Vorgarten, auf dem Balkon, am Weihnachtsbaum Gemeinsames Singen als Kooperationsprojekt vom Kirchenkreis Celle, der Celleschen Zeitung und dem Juventis Jugendchor (Idee und Leitung: Stephan Doormann) Trotz der vielfachen Angebote der Kirchengemeinden, die mit viel Verantwortungsbewusstsein und Kreativität die Weihnachtsgottesdienste vorbereitet haben, gibt es viele Menschen, die in diesem Jahr - oft erstmals seit Jahrzehnten - keinen Gottesdienst am Heilig Abend besuchen. Keine Gemeinschaft in der voll besetzten Kirche, kein Hören der...[mehr]