Nie wieder Faschismus – Demo in Eschede am „Tag der Befreiung“

Der 8. Mai 1945 hat eine besondere Bedeutung in der deutschen Geschichte. Mit der Gesamtkapitulation der Wehrmacht endete um 23:01 Uhr der 2. Weltkrieg und damit auch die nationalsozialistische Terrorherrschaft, die mehr als 60 Millionen Menschen das Leben gekostet und mehrere Generationen traumatisiert hatte. Deshalb wird der 8. Mai heute auch als „Tag der Befreiung vom NS-Regime“ bezeichnet. Und doch versuchen Rechtsextremisten, diesen historischen Tag für sich zu vereinnahmen. Bereits seit den 1950er Jahren versuchen sie, den...[mehr]


Hannoversche Kirche: Keine Unterschiede für Geimpfte im Gottesdienst

Die hannoversche Landeskirche will in ihren Gottesdiensten und Veranstaltungen vorerst keine Unterschiede bei den Besuchern machen. Es könne als „kleines Stück Gnade erlebt werden“, einfach mal Gottesdienst zu feiern, sagte der Geistliche Vizepräsident im Landeskirchenamt, Ralph Charbonnier, am Freitag dem epd. „Dies sollten wir nicht durch selbst auferlegte Einlassbedingungen wie vollständige Impfung oder negative Tests beschränken.“ Noch nicht geimpfte Personen sollten vom gesellschaftlichen Leben nicht ausgeschlossen werden - schon gar...[mehr]


Was uns trägt – Open-Air-Gottesdienst im Celler Badeland

In einer Zeit, da man leicht ins Schwimmen geraten kann, hat sich Pastorin Carola Beuermann aus der Ev.-luth. Kreuzkirche einen ganz besonderen Gottesdienst einfallen lassen. Am kommenden Sonntag um 11 Uhr lädt die Pastorin alle interessierten Celler*innen zu einem Open-Air-Gottesdienst in das Celler Badeland ein. Auf dem Außengelände in der 77er Straße 2 geht Beuermann der Frage nach, was uns trägt in diesen schwierigen Monaten. Begleitet wird sie dabei von Hannah Schäfer (Piano und Gesang), sowie von Florian Hempel (Gitarre und Gesang)....[mehr]


Beedenbosteler Chor spielt Abendlied im Bewegtbild

Der Martinschor Beedenbostel hat sein liebstes Abendlied als Film produziert. Eingerahmt von der wunderschönen Kulisse der Abendstimmung vor dem Kirchendach der Martinskirche Beedenbostel, singen die Sänger*innen einen Satz von Johann Sebastian Bach, zu dem Chorleiterin Claudia Ott eine zweite Strophe gedichtet hat. Manfred Hoffmann, der beruflich in der Akustikbranche tätig war und seit 2020 im Martinschor mitsingt, hat den Film produziert.   Für alle, die gerne mitsingen möchten: Der Tag ist hin, die Sonne gehet nieder.Der Tag ist...[mehr]


Kirchenmusiker gründen Netzwerk für Kinderchöre

Mit dem neuen Netzwerk "Junge Stimme" wollen Vertreter der fünf evangelischen Landeskirchen in Niedersachsen und Bremen die Arbeit mit Kinder- und Jugendchören stärken. Das in dieser Woche gegründete Netzwerk werde von einem fünfköpfigen Team koordiniert, teilte die hannoversche Landeskirche am Mittwoch in Hannover mit. Ziel sei es, Chorleiterinnen und Chorleiter sowie Akteure in der Kinder- und Jugendchorarbeit zu vernetzen und ihnen Informationen bereitstellen.Das Netzwerk solle auch ein Forum bilden für fachliche Fragen etwa zur...[mehr]


Studie: Pastoren meistern Corona-Krise kreativ

Eine internationale Studie zum kirchlichen Handeln während der Corona-Pandemie kommt zu dem Schluss, dass Kirchengemeinden weitgehend erfolgreich auf die Herausforderungen der Krise reagiert haben. Es sei gelungen, besucherorientierte digitale Gottesdienstformate zu etablieren und Seelsorge auch im Lockdown in breitem Umfang zu gewährleisten, bilanziert die "Contoc"-Studie, deren Ergebnisse jetzt online veröffentlicht worden sind. "Durch den Blick auf die Befragungsergebnisse wird deutlich, wie stark die Pfarrpersonen auf die...[mehr]


Positiver Covid-19-Test nach Gottesdienstbesuch in Lachendorf

Das Gesundheitsamt des Landkreises Celle hat am 23.4.2021 für 37 Besucherinnen und Besucher und 6 Mitwirkende eines Gottesdienstes, der am 18.04.2021 in der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Arche Noah Lachendorf stattgefunden hat, eine zehntägige Quarantäne angeordnet. Grund ist, dass Gottesdienstbesucher*innen, die zu einem Haushalt gehören, einige Tage nach dem Gottesdienst positiv auf Covid-19 getestet worden sind. Die Kirchengemeinde hatte den Gottesdienst in Lachendorf im Vorfeld der Stabsstelle Corona des Landkreises Celle...[mehr]


„Schön, wieder im Einsatz zu sein" – Stadtkirchen-Pastorin Elisabeth Schwenke zurück aus Elternzeit

Ob sie eine Art Fazit ziehen könne nach einem Jahr Elternzeit. Elisabeth Schwenke überlegt. Am 16. März 2020 begann ihre einjährige Auszeit als Pastorin der Stadtkirche, der 16. März war auch der Tag, an dem ihr ältester Sohn Antonio das erste Mal nicht in den Kindergarten durfte. Schwenke war hochschwanger, ihr Mann konnte nicht ins Homeoffice gehen. Am 8. Mai kam schließlich ihr zweiter Sohn Jon zur Welt. Und das alles inmitten einer so nie dagewesen globalen Extremsituation. Schwenke überlegt weiter. Und sagt dann: „Was uns nicht...[mehr]


Impf-Solidarität mit globalem Süden

Der evangelische Superintendent Joachim Jeska aus Osnabrück hat zur Impf-Solidarität mit den Menschen in Entwicklungsländern aufgerufen. "Viele Länder im globalen Süden können sich die teuren Impfstoffe entweder nicht leisten oder stehen bei den Verhandlungen an hinterster Stelle", sagte er am Donnerstag mit Blick auf den bundesweiten Gedenktag für die die Verstorbenen der Corona-Pandemie am Sonntag (18. April). "Angesichts dieser dramatischen Situation wünsche ich mir dringend mehr Impf-Gerechtigkeit bei der Bekämpfung der...[mehr]


Niedersachsen vergibt zum 18. Mal Ehrenamtspreis

Das Land Niedersachsen und weitere Partner schreiben zum 18. Mal unter dem Motto "Unbezahlbar und freiwillig" den Niedersachsenpreis für Bürgerengagement aus. Bis zum 15. Juli sind Ehrenamtliche, Vereine, karitative Institutionen, Initiativen und Selbsthilfegruppen aus Niedersachsen, die sich gemeinwohlorientiert engagieren, zur Teilnahme an dem Wettbewerb aufgerufen, teilte die Niedersächsische Staatskanzlei am Donnerstag mit. Eine Jury vergibt Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro. Damit sollen diejenigen unterstützt und geehrt...[mehr]


Celle sei Dank: Eine neue Küche für die Bahnhofsmission

Die Bahnhofsmission in der Eingangshalle des Celler Bahnhofs ist eine Institution. Die Türen der Einrichtung stehen für jeden offen, der ein wenig Gesellschaft braucht oder sich stärken möchte. Doch die Bewirtung der Bahnhofsmission-Besucher fiel den 20 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen um Leiterin Daniela Brückner zuletzt immer schwerer: Grund war die jahrzehntealte Küche, die am Ende ziemlich zerschlissen war. Ein Fall für die Crowdfunding-Aktion der Stadtwerke Celle: Celle Crowd (www.celle-crowd.de) sammelt Spenden aus der...[mehr]


Haltung zeigen: Regionalbischof Brandy sieht Luther als Vorbild

Die Standhaftigkeit des Reformators Martin Luther vor 500 Jahren auf dem Reichstag in Worms hat nach Auffassung des Stader Regionalbischofs Hans Christian Brandy bis heute Vorbildcharakter. "Unsere Zeit braucht Menschen, die mutig ihrem Gewissen verpflichtet sind und Haltung zeigen", sagte Brandy am Mittwoch. Bei seinem Auftritt auf dem Wormser Reichstag vor Kaiser Karl V. am 17. und 18. April 1521 weigerte sich Luther (1483-1546), die eigenen Lehren zu widerrufen. Daraufhin sprach der Kaiser die Reichsacht über ihn aus und erklärte...[mehr]


Bröckel hat einen neuen Lektor: „Der Glaube kommt aus der Predigt“

Nebel Yahkup, der am vergangenen Wochenende als Lektor in der St. Marien-Kirche in Bröckel eingeführt wurde, war gerade 14 Jahre alt, als sich seine Eltern 1976 zur Flucht aus ihrem schon damals von Unruhen erschütterten Heimatland entschieden. „Syrien“, sagt Yahkup, „ist ein Vielvölkerstaat, die ständig miteinander rivalisierenden Gruppen sorgten für ein explosives Gemisch. Mein Vater wollte Frieden für seine Familie, also gingen wir weg.“ Statt wie geplant in Schweden landete die siebenköpfige Familie in Süddeutschland – und wurde dort trotz...[mehr]


„Dann ist Schluss, aus, fertig“ – Celler Gastronomen berichten in Kirchenkreiskonferenz

Wer dieser Tage einen Spaziergang durch die Innenstadt macht, wird sich vermutlich wieder einmal fragen, wie lange eigentlich all die geschlossenen Läden noch überleben können. Wie geht es den Inhaber*innen von Cafés, Restaurants und Hotels nach den langen Lockdown-Monaten? Was wird noch übrig bleiben vom Einzelhandel, wenn die Krise irgendwann mal überstanden ist? Fragen, die auch in der Kirchenkreiskonferenz gestellt wurden. Zu Gast waren drei Personen, die ganz genau wissen, wie bedrohlich die Situation inzwischen geworden ist....[mehr]


Osterferien-Programm im Pauluszentrum ein voller Erfolg: „Ein bisschen Abwechslung im Corona-Alltag

Nie war die Sehnsucht größer nach guten Nachrichten. In einer Zeit, da man sich beim Frühstück mit den aktuellen Zahlen der Pandemie beschäftigen muss, ist es umso schöner, sich auch mal wieder mit den schönen Dingen des Lebens zu beschäftigen. So wie das Osterferien-Programm im Kinder- und Jugendtreff LADEN des Paulus-Familienzentrums der Celler Paulusgemeinde, das Diakonin Rita Bakker verantwortlich leitet. „Kaum hatten wir das Programm im Internet veröffentlicht, war das Angebot innerhalb von zwei Tagen ausgebucht“, sagt Bakker. Weil die...[mehr]


Lenke warnt vor steigender häuslicher Gewalt

Niedersachsens Diakonie-Vorstandssprecher Hans-Joachim Lenke hat die wachsende Zahl an Fällen häuslicher Gewalt als "erschreckend" bezeichnet. "Wir müssen die Spirale der steigenden Gewalt stoppen", sagte Lenke am Freitag in Hannover. Die sozialen Auswirkungen der Corona-Pandemie würden in den Zahlen sichtbar. Aus der im März präsentierten polizeilichen Kriminalstatistik des Landes war hervorgegangen, dass die häusliche Gewalt seit zehn Jahren zunimmt. Für das vergangene Jahr hatte Niedersachsens Polizei 21.509 Fälle...[mehr]


Gedenken an Befreiung von Bergen-Belsen

In der niedersächsischen Gedenkstätte Bergen-Belsen wird es auch in diesem Jahr keine öffentliche Gedenkfeier zum Jahrestag der Befreiung des früheren Konzentrationslagers geben. Stellvertretend werden Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD), Michael Fürst als Landesvorsitzender jüdischer Gemeinden und die Leiterin der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, Elke Gryglewski, am 15. April eine Gedenkzeremonie ohne Besucher halten, wie eine Sprecherin am Freitag mitteilte.An dem Gedenken auf dem Gelände des früheren...[mehr]


Abschied von Uwe Neumann

Nach gut fünfjähriger Tätigkeit als Leiter des Kirchenamtes Celle ist Oberkirchenrat Uwe Neumann zum 1. April 2021 aus gesundheitlichen Gründen in den vorzeitigen Ruhestand gegangen. In einem Gottesdienst in der Klein Hehlener Kirche unter Coronabedingungen haben sich seine engsten Mitarbeiter*innen von ihm verabschiedet. Neumann war zuständig für etwa 70 Mitarbeiter*innen und erster Ansprechpartner für die drei Kirchenkreise Soltau, Walsrode und Celle. „Wir verlieren mit Uwe Neumann einen versierten Amtsleiter, der über einen profunden...[mehr]


Landesbischof bei Grundsteinlegung am Wathlinger Küsterhaus

Was wohl die Menschen denken werden, die vielleicht in ferner Zukunft auf jene Zeitkapsel stoßen, die Landesbischof Ralf Meister am Montag vor Ostern in die Grundplatte des Wathlinger Küsterhaus eingelassen hat? Zumindest den zeitlichen Rahmen des Bauvorgangs dürften unsere Nachfahren schnell abstecken können, liegt der Kapsel doch eine Ausgabe der Celleschen Zeitung bei. Außerdem dabei: ein Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Marien, ein Bauplan des Küsterhauses, eine medizinische Maske als Symbol für die Gemeindearbeit unter...[mehr]


Evangelische Kirchen und Diakonie enttäuscht über KiTa-Teststrategie in Niedersachsen

Das Kultusministerium plant derzeit keine Verlängerung der Grundsatzvereinbarung zu Testungen in Kindertageseinrichtungen zwischen dem Land, den Kommunen und den Trägerverbänden. Künftig sollen für Mitarbeitende in den Kitas zwei Selbsttests pro Woche mit einem anteiligen Betrag von drei Euro pro Test finanziert werden. Beschaffen soll sich das Testmaterial jeder Träger selbst. Die Konföderation evangelischer Kirchen und die Diakonie in Niedersachsen hatten die Grundsatzvereinbarung erst Anfang März unterzeichnet. „Wir sind enttäuscht, dass...[mehr]


Kirchenkreismusik im #einklang mit dem IBTHAHIDSCH-Ensemble

Kreiskantorin Katrin Hauschildt hat die fünfte Folge der Reihe „#einklang“ veröffentlicht und gibt mit diesem Format Celler Musikern eine digitale Bühne. Ansehen kann man sich den Beitrag aus Musik und Wort auf dem Youtube-Kanal „Kirchenkreismusik Celle“. Pro Folge sind regionale Chöre, Instrumental-Ensembles und auch Solisten zu hören und zu sehen. In dieser Folge ist das IBTHAHIDSCH-Ensemble unter der Leitung von Claudia Ott mit dem Lied „Die Rose ist schön“ zu hören, welches 1946 von Zakariyya Ahmad unter Verwendung eines Texts von Mahmud...[mehr]


Frohe Ostern! Der Gottesdienst aus der Stadtkirche im Online-Stream

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Deshalb bietet der Ev.-luth. Kirchenkreis Celle auch in diesem Jahr einen Ostergottesdienst im Online-Stream an. Superintendentin Dr. Andrea Burgk-Lempart und Gefängnisseelsorger Jan Postel laden Sie dazu auf virtuellem Wege herzlich ein, die musikalische Begleitung erfolgt durch Kirchenmusikdirektor Michael Voigt und Guido Jänke.Am Ostersonntag, um 11 Uhr, startet der Gottesdienst als Livestream auf den unten stehenden Plattformen. Nach Beendigung des etwa 40-minütigen Livestreams wird der...[mehr]


Übersicht über die Ostergottesdienste im Ev.-luth. Kirchenkreis Celle

Auch in diesem Jahr macht die Pandemie eine vernünftige Planung der Ostergottesdienste kaum möglich. Anbei finden Sie die aktuellen Termine in den Gemeinden. Weitere Infos finden Sie jeweils auf den Websiten der Gemeinden. St. Gertrudenkirche Altencelle Die Kirche wird Karfreitag zum Gebet, Abendmahl to go und Meditation von 10 - 12 Uhr geöffnet sein. Für Ostern wurde ein Videogottesdienst aufgenommen, der mit einem Link auf der Homepage bei YouTube aufzurufen sein wird. St. Georg-Kirche Blumlage Bis zum 18.04.2021 finden keine...[mehr]


Ev.-luth. Kirchenkreis sendet Ostergottesdienst als Livestream : „Trotzdem gemeinsam feiern können“

Verwirrung bei den Passanten auf der Celler Stechbahn an diesem Montagmittag. Nicht nur, dass eben aus der Stadtkirche Orgel- und Saxophonmusik zu hören waren, jetzt läuten auch noch die Glocken. Um es mit dem letzten deutschen Kaiser zu sagen: Ja, ist denn heut´ schon Weihnachten? Nein, das nicht. Dafür aber fast schon Ostern und deshalb herrscht an diesem sonnigen Tag rege Betriebsamkeit im altehrwürdigen Kirchenschiff. Kabel winden sich über den Boden, vor der Kanzel, neben dem Klavier und der Orgel sind Kameras aufgebaut, zwei junge...[mehr]


Kirchenkreis-Serie: Was mich bewegt – heute: Pastor Christoph Ricker

In einer Serie berichten Mitglieder aus dem Kirchenkreis, welche Dinge sie aktuell beschäftigen, was ihnen gerade auf der Seele brennt oder welche Erlebnisse ihnen zuletzt Mut und Hoffnung gegeben haben. Teil 14 mit Pastor Christoph Ricker aus Winsen.Vor kurzem - eine Zufallsbegegnung auf der Straße: „Können Sie vielleicht noch ein Titelbild fürs Winsener Mitteilungsblatt machen?“ Christine Rust koordiniert die Beiträge aus Kommune und Vereinen und schickt sie an den Verlag. In Coronazeiten ist kaum was los, da fehlen die Themen. Ich zögere...[mehr]


Landesbischof Ralf Meister ist zehn Jahre im Amt

+++ Pressemitteilung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers +++ Landesbischof Ralf Meister (59) ist am kommenden Freitag (26. März 2021) zehn Jahre im Amt. Die Landessynode wählte den Theologen am 25. November 2010 als Nachfolger von Dr. Margot Käßmann zum Landesbischof der größten Landeskirche in Deutschland. Am 26. März 2011 führte ihn Johannes Friedrich, damals Leitender Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland, in einem Fest-Gottesdienst in der Marktkirche in Hannover in sein Amt ein. „Mit Landesbischof Ralf...[mehr]


Senioren begleiten – eine wichtige Aufgabe gegen die Isolation

Unter besonderen Hygiene-Bedingungen fand die Abschlussprüfung der Seniorenbegleitung DUO statt. Coronabedingt waren vom Land Niedersachsen, das die Fortbildung gefördert hat, Praktika in Alten-Pflegeheimen durch eine Prüfung in Form eines Kurzreferates ersetzt worden.Der Kurs pausierte bereits seit längerem, es fehlten nur noch die Abschlussprüfungen, die nun unter Beachtung der besonderen Herausforderungen durchgeführt werden durften. Dazu gehörte auch, dass ein gemeinsames Abschlussfoto nur durch eine Fotocollage von Einzelbildern entstehen...[mehr]


Vorwerk ist wieder onLein(e)

Es ist schon wieder ein Jahr her, da spannte Pastorin Antje Seelemeyer eine Wäscheleine vor das Vorwerker Gemeinde-Haus im Bosteler Weg, um auf diesem Wege trotz der damals noch frischen Beschränkungen Kontakt zu Ihren Gemeindegliedern zu halten. An der Leine zum Mitnehmen befestigt: Gebete, Gedichte und ausgewählte Texte.Gutes von gestern funktioniert auch heute, dachte sich Pastorin Seelemeyer und wiederholte die Aktion nun erneut vor dem Gemeindehaus. Diesmal hängt allerdings auch eine Leine für Kinder – mit Kindergedichten, Bildern aus dem...[mehr]


„Zum Heulen“ – Protest gegen das neue KiTa-Gesetz auch in Celle

„Das neue Kindertagesstätten-Gesetz? Zum Heulen!“ So lautet die Protestkampagne der Diakonie in Niedersachsen. Mitarbeitende der evangelischen Kindertagesstätten im Kirchenkreis Celle unterstützen diesen Protest, denn die Novellierung des KiTa-Gesetzes ist aus Sicht der Mitarbeitenden und Leitungen nicht an die gestiegenen Herausforderungen heutiger Arbeit angepasst. Die Zahl der Kinder in einer Gruppe bleibt hoch und auch eine dritte Fachkraft sieht der Entwurf des Gesetzes nicht vor. „Die beruflichen Bedingungen sollten verbessert werden,...[mehr]


„Dafür lohnt es sich auf die Straße zu gehen“ – Die Klima-Andacht im Protokoll

Am vergangenen Freitag, kurz vor der Kundgebung zum „Klimastreik“, fand in der Stadtkirche St. Marien eine Klima-Andacht statt. Lesen Sie hier die Predigt von Pastor Norbert Schwarz im Originallaut:Ich muss gestehen: Im ersten Moment ist es mir schwergefallen, mich auf das Thema einzulassen, als mich die Anfrage erreichte, eine Andacht zum Aktionstag zu machen. „Klimastreik“, „Fridays for Future“ – „Ach ja, da war doch was,“ schoss es mir durch den Kopf.In den vergangenen Monaten habe ich meinen Blick nach innen gerichtet. Ich vermute, manchem...[mehr]


Treffer 1 bis 30 von 1048