Mo., 06.02.2012

DUO- Seniorenbegleiter Zertifikate 2012 verliehen

Kategorie: Allgemeine News

72 Stunden informative Auseinandersetzung mit dem Altern und altersbedingten Einschränkungen liegen hinter den neun zertifizierten Seniorenbegleiterinnen. Sie haben sich in der Qualifizierung mit den Themen Demenz, Alter, Patientenverfügung, Betreuung, Gestaltungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten, religiösen Fragen im Alter und verschiedenen Altersbildern und Alterstheorien auseinander gesetzt.

„Besonders im Europäischen Jahr des aktiven Alterns“, so Sabine Hantzko, Projektleiterin Erziehungslotsen und Seniorenbegleiter, „ist es schön zu sehen, dass engagierte Ehrenamtliche sich auf den Weg machen, um Senioren und Seniorinnen die Einsamkeit zu vertreiben.“ Die DUO-Seniorenbegleiter/innen freuen sich auf den Einsatz bei älteren und zum Teil bewegungseingeschränkten Menschen. Gerade für den Bereich Spazierengehen werden Seniorenbegleiter/-innen gern angefragt. Was Seniorenbegleiter/-innen noch leisten, ist  Zuhören können, gemeinsam spielen, Vorlesen, Erzählen, Begleitung zum Arzt. Die Vermittlung findet über das Seniorenservicebüro statt.

Eine neue Qualifizierung startet bereits am 20.02.2012 in der Ev. Familien-Bildungsstätte (FABI) und findet  jeweils montags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr statt. Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Seniorenservicebüro durchgeführt und vom Land Niedersachsen gefördert. Sie ist für die ehrenamtlichen Teilnehmerinnen gebührenfrei.
Information und Anmeldung in der Fabi (Ev. Familien-Bildungsstätte Celle), Fritzenwiese 9, Tel.:9090365.

Foto, von links nach rechts: Irmtraud Bokelmann, Doris Reinecke, Margret Häberle, Claudia Klande, Sigrid Matuschek, Margret Tempel, Charlotte Schürmann, Petra Cavkic, Fortbildungsleiterin Sabine Hantzko; es fehlt: Ljuba Edel