Mo., 06.02.2012

Familienzentrum Vorwerk

Kategorie: Allgemeine News

Seit Herbst 2009 ist neues Leben im ehemaligen Pfarrhaus der Evangelischen Matthäuskirche. Ein paar Schritte am Kirchturm vorbei in Richtung Kindergarten steht das Familienzentrum ganz zentral in Vorwerk. Der Secondhand-Laden bietet günstig Kleidung für Kinder und Jugendliche. Außerdem bietet das Familienzentrum einmal die Woche (immer dienstags ab 8.30 Uhr) ein kostenloses Frühstück für Jung und Alt an.

Es gibt Kurse für Kinder und Erwachsene (Musikgarten, Yoga u.a.).

 

Pastorin Antje Seelemeyer über die Arbeit im Familienzentrum: "Wir gucken genau, wie wir die Menschen im Ortsteil unterstützen können und unsere Angebote entwickeln. Wir sind offen für Ideen und möchten hier im Stadtteil ergänzende Angebote machen. Der Kirchenkreis und die Landeskirche unterstützen das Projekt.

„Wir wollen als Gemeinde auf die Menschen zugehen“, sagt die Pastorin, „das ist auch unser diakonischer Auftrag.“ Das Familienzentrum soll ein Ort der Kommunikation sein, auch generationenübergreifend. Die Besucher können Neues erfahren und Neues lernen. Es machen in unserem Familienzentrum Profis Angebote, aber genauso brauchen wir viele helfende Hände, Menschen, die sich ehrenamtlich einbringen in das Projekt für ihren Stadtteil. Wer Lust hat, an diesem Projekt mitzuarbeiten, melde sich bitte bei Petra Kluske, Telefon 05141-930512. Aktuelle Kurse und Zeiten können Sie einem Wochenplan entnehmen, den wir Ihnen gerne zusenden. Oder Sie kommen uns einfach mal besuchen und schauen, was das Haus zu bieten hat. Oder möchten Sie vielleicht selber etwas anbieten? Wir freuen uns auf Ihren Besuch."

Kontakt:
Familienzentrum Vorwerk, Petra Kluske
Bosteler Weg 11A
29229 Celle
Tel: 05141-930512