Fr., 12.03.2021

Freue dich – ein neuer Rhythmus zum vierten Fastensonntag

Kategorie: Texte Startseite, Allgemeine News

Der vierte Fastensonntag ist ein besonderer: Er trägt den lateinischen Namen „Laetare“, was übersetzt „Freue dich“ bedeutet. Die Erklärung: Die Mitte der Fastenzeit ist überschritten und Ostern kommt immer näher. Dieser Tag hat einen fröhlicheren und tröstlichen Charakter als die vorangegangenen Fastentage und kündet von der Freude auf das kommende Fest. Gerade in Zeiten wie diesen eine besonders tröstliche Vorstellung.

Auch Pastor Norbert Schwarz hat sich dazu seine Gedanken gemacht und einen sehr kreativen Weg gefunden, seine Interpretation darzubieten. In diesem Sinne: Viel Freude damit.

https://www.youtube.com/watch?v=p35VqxTbEIs