Mi., 25.01.2012

Kultureller Leckerbissen: Carmina Burana von Carl Orff am 11. Februar in der Laurentiuskirche Nienhagen

Kategorie: Allgemeine News

Seit fast einem Jahr beschäftigt sich die Cantorei Edemissen unter der Leitung von Michael Schwenke mit Carl Orffs berühmter CARMINA BURANA. Nun rückt die Aufführung näher. Die Arbeit des 1967 gegründeten Chores befindet sich in der heißen Phase. Einige Sonderproben sind zusätzlich anberaumt, damit der letzte Schliff für das Konzert am Sonnabend, den 11. Februar 2012, 17 Uhr zustande kommt. Das Konzert findet in der St. Laurentius-Kirche Nienhagen statt.   

Dieser Aufführungsort wurde erst nach langer Suche gefunden. Das war nicht leicht. Schließlich wird viel Platz für den Chor, zwei Flügel und die fünf Schlagzeuger um Daniel Keding, Leiter der Kreismusikschule Peine benötigt. Zusätzlicher Platzbedarf besteht für die Choreographien eines Ballett-Ensembles aus Langenhagen. Die Tänzerinnen werden einige Teile des Werkes Szene setzen. Das wird der Aufführung einen besonderen Akzent verleihen, ... und selbstverständlich muss auch die Akustik stimmen.

Die aus dem 19. Jahrhundert stammende schöne Hallen-Kirche in Nienhagen erfüllt alle Anforderungen, die sich aus der geplanten Aufführung von Carl Orffs Musikwerk ergeben.

Ursprünglich sollte das Konzert in Edemissen selbst stattfinden. Doch weder dort noch in Peine ließ sich ein geeigneter Raum finden. Für die Kirchengemeinde Nienhagen ist übrigens die Pastorin Rena Seffers zusammen mit ihrem Ehemann zuständig. Sie stammt aus Edemissen und ist dort keine Unbekannte.

Es empfiehlt sich, Karten im Vorverkauf zu erwerben. Postkarten zur Bestellung sind bei den Chormitgliedern oder im Rathaus Edemissen erhältlich. Eintrittspreise: 15 € (12 € für Schüler, Studenten und Förderkreismitglieder). Für Kinder bis zu 10 Jahren ist der Eintritt frei. Eintrittspreise an der Abendkasse: 18€ /15 € (ermäßigt). Kontakte: Vetter, Telefon: 05372/7828 oder E-Mail: kwvetter(at)t-online.de .