Fr., 05.03.2021

Landesbischof Meister in Eldingen

Kategorie: Texte Startseite, Allgemeine News

Überraschender Besuch des Landesbischofs in der St. Marienkirche Eldingen: Einen besonderen Unterrichtsvormittag erlebten die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus der Kirchengemeinde Eldingen am Samstag. Nicht nur, dass sie seit Wochen zum ersten Mal wieder leibhaftig zusammengekommen sind. Kurzfristig hat sich auch noch ein unerwarteter Besuch eingestellt: Landesbischof Ralf Meister hat am Samstag 100 Osterkerzen nach Eldingen gebracht.

In den Wochen bis Ostern verschenkt der Landesbischof 25.000 Osterkerzen an rund 250 Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen in der Landeskirche Hannovers. „Ich war jetzt schon in einigen Gemeinden zu Besuch,“ sagt Bischof Meister, „dass die Kerzen von Konfirmandinnen und Konfirmanden in Empfang genommen werden, ist für mich allerdings eine Premiere.“ Die ließen Bischof Meister nicht gehen, ohne dass er ihnen eine Andacht hielt. „Was glaubst du?“ ist das Thema des Unterrichtsvormittags. Meister erzählte, dass für ihn eine Kerze ein Zeichen des Glaubens sei. Sie bringe Licht dahin, wo es Dunkel sei und wo Menschen Trost suchten. Bevor er jeder und jedem persönlich eine Osterkerze überreichte, sang er die Strophe eines Liedes, das er selbst als Konfirmand gelernt hatte und das davon handelt, wie Gottes Licht die Nacht erhellt. Anschließend verabschiedete sich Meister zur nächsten Gemeinde.

Für die Kirchengemeinde in Eldingen war dieser Besuch ein tolles Zeichen. Nicht nur die Konfirmandinnen und Konfirmanden, auch Kirchenvorsteherinnen, Pfarrsekretärin, Küsterin und Küster waren gekommen. Der Organist spielte die Orgel. Die Feier der Osternacht ist eine der stimmungsvollsten Gottesdienste in der alten Kirche. Im vergangenen Jahr musste er ausfallen. Umso mehr freuen sich die Eldinger auf die kommende Osternacht. Die Kerzen dafür stehen seit Samstag bereit.

Text: Norbert Schwarz