Lesung in Celle am 24. August aus großer Romantrilogie über das Leben im Neuenhäuser Pfarrhaus in der Stadtkirche

Der Therapeut und Publizist Hans-Helmut Decker-Voigt aus Hamburg liest aus seiner Roman-Trilogie zum Pfarrhaus. Er selbst wuchs im Neuenhäuser Pfarrhaus auf. Sein Großvater war der Neuenhäuser Pastor Voigt. Siegfried Lenz kommentierte sein Werk: „Seine Arbeiten sind eine beispielhafte Art der Bestandsaufnahme des Unmöglichen, für die die Maschen offizieller Netze zu groß sind.“  Das PfarrhausLesung aus seiner großen Roman-Trilogie Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Helmut Decker-VoigtProf. h.c. der Kunstwissenschaften, Therapeut und Publizist...[mehr]


Bischof Ralf Meister kommt am 30. August nach Celle und spricht über die gemeinsamen Erwartungen im christlich-jüdischen Dialog

Im Herbst 2010 wurde Ralf Meister zum Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ernannt. Immer wieder bezog er Stellung und verurteilte entschieden jede Art von Judenfeindlichkeit: „Mit Erschrecken habe ich wahrgenommen, in welchem Ausmaß offene antisemitische Pöbeleien und Angriffe in den vergangenen Monaten zugenommen haben“, sagte er. Antisemitismus sei eine Sünde gegen Gott und Mensch. Lutherische Kirchen seien besonders verpflichtet, sich mit dem judenfeindlichen Erbe ihrer Tradition auseinanderzusetzen, sagte...[mehr]


Evangelische Jugend lädt am 24. August zur Vorstellung der Oberbürgermeister-Kandidaten ein

Mende, Nigge und Martin stellen sich den Fragen von Jugendlichen im Urbanus-Rhegius-Haus Am Mittwoch, den 24. August stellt die Evangelische Jugend des Kirchenkreises die Kandidaten des Oberbürgermeisteramtes in Celle vor. Dirk-Ulrich Mende, der amtierende Oberbürgermeister, Jörg Nigge und Alexandra Martin sind eingeladen, sich und ihre Vorstellungen von der künftigen Politik in Celle zu präsentieren – befragt werden sie von  einem Team der Evangelischen Jugend, das sich vorgenommen hat, eine etwas andere Kandidatenvorstellung zu...[mehr]


Das neue Programm der Familien-Bildungsstätte ist da

Die evangelische Familien-Bildungsstätte in der Fritzenwiese hat ihr neues Programm 2016/2017 vorgestellt. Das umfangreiche Angebot bietet Kontakte, Austausch, Informationen und Fortbildung. Einrichtungsleiterin Magda Meyer-Schulte: "Wir bieten Räume zum Nachdenken, sich Bewegen oder Innehalten und wollen zur Kreativität anstiften. Natürlich haben wir auch Angebote in unserem Programm, die helfen, neuen Fähigkeiten zu finden und weiterzukommen in der persönlichen Situation und Lebensgestaltung."  Die...[mehr]