Der Evangelische Kindergarten Meißendorf feiert die Eröffnung eines Fahrzeugparcours

In einem feierlichen Festakt wurde vor den Sommerferien der neu entstandene Fahrzeugparcours auf dem Gelände des evangelischen Kindergartens eröffnet. Maja Rieck, die Leiterin der KiTa Meißendorf, durchschnitt nach einem Lied der Kinder und Dankesworten an die Gäste das rote Band - und die ersten Kinder konnten mit großer Begeisterung mit ihren neuen Fahrzeugen den Parcours ausprobieren.  Durch eine großzügige Spende in Höhe von 4500 Euro durch den ehemaligen Mitarbeiters der Firma Henkel AG & Co. KGaA, Herrn Oligschläger, konnten...[mehr]


Das neue Programm der Familien-Bildungsstätte ist da

Die evangelische Familien-Bildungsstätte in der Fritzenwiese hat ihr neues Programm 2016/2017 vorgestellt. Das umfangreiche Angebot bietet Kontakte, Austausch, Informationen und Fortbildung. Einrichtungsleiterin Magda Meyer-Schulte: "Wir bieten Räume zum Nachdenken, sich Bewegen oder Innehalten und wollen zur Kreativität anstiften. Natürlich haben wir auch Angebote in unserem Programm, die helfen, neuen Fähigkeiten zu finden und weiterzukommen in der persönlichen Situation und Lebensgestaltung."  Die...[mehr]


Glückwunsch: Fundraising-Preis der Landeskirche geht nach Lachendorf

Kirchengemeinde für die Aktion „Johnny kommt“ ausgezeichnet Unter dem Motto „Die Mischung macht’s!“ trafen sich am Samstag, dem 18.6.2016, über 200 Fachbesucherinnen und –besucher beim zweiten Fundraising-Festival, das die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers im Stephansstift in Hannover veranstaltete. Höhepunkt war die Verleihung des Fundraising-Preises der Landeskirche. Der Preis in der Kategorie Kreativität ging an die Aktion „Johnny kommt“ der Kirchengemeinde Lachendorf. Nominiert war auch die Aktion 1+1 des Schwarzen Kreuzes...[mehr]


„Ertragen können wir sie nicht“ - Martin Luther und die Juden: Vortrag am 6. Juli in der Synagoge

Die Ausstellung „Ertragen können wir sie nicht“ – Martin Luther und die Juden informiert über Martin Luthers Verhältnis zu Juden und Judentum im historischen und theologischen Kontext. Die Frage des Verhältnisses zum Judentum zieht sich als roter Faden durch die Theologie Martin Luthers. Vertritt er in den 1520er Jahren eine vermeintlich judenfreundliche Haltung, so findet man in den 1540er Jahren Sätze voller Hass und Verachtung. Die Wanderausstellung Martin Luther und die Juden wurde von der Pastorin Hanna Lehming, der Referentin und...[mehr]


2000 Jugendliche feierten ihren Glauben beim Landesjugendcamp in Verden

Sie nennen sich bunt, belebend und glaubensstark, vielfältig und inspirierend. Vom 3. Juni bis 5. Juni 2016 feierten rund 2000 Jugendliche der Evangelischen Jugend in der Landeskirche Hannovers auf dem Landesjugendcamp ihren Glauben und ihre Gemeinschaft.“ Das Motto „Die Mischung macht’s“ drückt gut aus, worauf die Jugendlichen stolz sind und welchen Anspruch Evangelische Jugend hat“, erklärt Landesjugendpastorin Cornelia Dassler, Landesjugendpastorin. „Sie beschäftigen sich nicht nur mit Glaubensfragen, sondern auch aktuellen politischen und...[mehr]


Erzieherinnen im Johannes-Kindergarten Winsen lernen Grundzüge der Gebärdensprache

Zweitätige Fortbildung dient der Verbesserung der Kommunikation mit Babies und Kleinkindern   Dass Babies und Kleinkinder aufmerksam auf die Gesichtsmimik und andere Körpersignale von Menschen achten und darauf reagieren – diese Erkenntnis ist nicht neu. Welcher Erwachsene ist nicht fasziniert davon, wie man mit kleinen Kinder bereits in ihrer vorsprachlichen Entwicklungsphase kommunizieren kann? Zur Intensivierung dieser nonverbalen Kommunikation werden seit kurzem gezielt auch Elemente aus der Gebärdensprache bei kleinen Kindern...[mehr]