Berliner Theologe Notger Slenczka spricht am 14. Februar über „Luther und das Alte Testament“

Zwei interessante theologische Vorträge über die Bedeutung des Alten Testaments in Celle. In der Vortragsreihe „Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017“ erwartet der Ev.-luth Kirchenkreis Celle am Sonntag, dem 14. Februar, Prof. Dr. Notger Slenczka. Der Berliner Professor für systematische Theologe ist im vergangenen Jahr einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden, weil sein Aufsatz über die Bedeutung des Alten Testamentes für die christlichen Kirchen einen teilweise erbittert geführten Streit ausgelöst hat. Auf dem Hintergrund...[mehr]


Konzertereignis: Hanno Müller-Brachmann singt Lieder von Liebe und Tod

Hanno Müller-Brachmann, Bassbariton, begleitet am Flügel von Hendrik Heilmann, singt am 28. Februar um 19.30 Uhr in der Stadtkirche Celle unter dem Thema „Lieder von Liebe und Tod" Werke von Schubert, Mahler, Carl Loewe und Mussorsky. Hanno Müller Brachmann ist in nahezu allen bedeutenden Konzerthäusern Europas und vielen der wichtigsten Opernhäusern aufgetreten und arbeitet mit den namhaften Dirigenten unserer Zeit zusammen. Seine große Liebe gilt auch dem Lied. Hendrik Heilmann ist u.a. Spezialist für Liedbegleitung und als solche als...[mehr]