Lachendorf

Der heutige Ortsname Lachendorf wird in alten Schriften auch als Lachtendorp oder Lachendorp aufgeführt. Alte Bezeichnungen des Ortes sind um 1196–1197 Locthendorp, 1278 Lachtendorpe, 1278 Lachtendorpe und in 1301 Lochtendorp. Lachendorf bedeutet wohl „Das Dorf an der Lachte“ und ist durch seine Lage am Fluss gegeben. „Lachte“ ist eine sehr alte, wahrscheinlich schon vorgermanische Bildung zu einem Wort für „Teich, See, Wasserstelle, Sumpfwasser“.

Die älteste urkundliche Erwähnung über Lachendorf stammt aus dem Jahre 1353 und ist in einer Aufstellung des Herzogs Wilhelm II. (Braunschweig-Lüneburg) enthalten. Das Schatzregister der Großvogtei Celle von 1438 nennt 18 Hofstellen in Lachendorf, darunter eine Mühle.

In Lachendorf befindet sich im Brömmerkamp die Kirche Arche Noah der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Lachendorf, die zum Kirchenkreis Celle gehört. (wikipedia)

Sie finden uns im Internet:

https://archenoah-lachendorf.wir-e.de

Ansprechpartner

Pastor Kai Schumacher
Brömmerkamp 10
29331 Lachendorf
Tel.: 05145 731
Fax: 05145 9393152

Ansprechpartnerin

Pastorin Natascha Keding
Küsterdamm 7
29308 Winsen/Aller
Tel.: 05143-3408

Diakonin Martina Ehlers
Birkenweg 7
29229 Celle
Tel.: 05141 978674

Gemeindebüro

Gabriele Baron
Brömmerkamp 10
29331 Lachendorf
Tel.: 05145 731
Fax: 05145 939152